Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Wirtschaft Studie sieht Rekordjahr auf deutschem Immobilienmarkt
Nachrichten Wirtschaft Studie sieht Rekordjahr auf deutschem Immobilienmarkt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:56 16.02.2016
Eigentumswohnungen stehen in Berlin zum Verkauf. Quelle: Tim Brakemeier/Archiv
Anzeige
Berlin

t. Genaue Zahlen will der Branchenverband heute in Berlin vorstellen. Dabei geht es auch darum, wie die Zuwanderung, niedrige Zinsen und steigende Baukosten den Markt in diesem Jahr beeinflussen.

Zeitgleich diskutiert Bundesbauministerin Barbara Hendricks (SPD) mit Branchenvertretern, wie es gelingen kann, jährlich 350 000 neue Wohnungen zu bauen. "Die aktuelle Lage erfordert zügiges Handeln aller Beteiligten, um den Wohnungsbau anzukurbeln", betonte Hendricks vor dem Kongress im Rahmen der Fachmesse Bautec in Berlin.

dpa

Brandenburg/Havel Kraftfahrt-Bundesamt überwacht Auto-Rückruf - Renault ruft Dacia-Modelle zurück

Bei bestimmten Dacia-Modellen können gefährliche Lenkungsfehler auftreten. Darüber hatte die MAZ vor einigen Wochen berichtet. Inzwischen gibt es eine Rückrufaktion für die fraglichen Modelle. Ein Autofahrer aus Krahne hat damit bereits seine schlechten Erfahrungen gemacht.

16.02.2016

Die Zuversicht bei BER-Chef Karsten Mühlenfeld ist groß, dass der Pannenflughafen tatsächlich kommendes Jahr eröffnet. Ganz überzeugt scheint er aber nicht. Denn der Zeitplan wackelt gehörig und die BER-Macher müssen noch so einige Probleme aus dem Weg räumen.

15.02.2016

Die DDR hatte sie gerufen, weil sie Arbeitskräfte brauchte. Rund 150 000 ausländische Vertragsarbeiter malochten in der 1980er Jahren für sozialistische Betriebe. Kontakte zur einheimischen Bevölkerung blieben nicht aus, aber erwünscht waren sie nicht. Ein Film zeigt nun, was nach dem Ende der DDR aus den Vertragsarbeitern wurde.

15.02.2016
Anzeige