Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Wirtschaft Systemstörung legt Börsenhandel lahm
Nachrichten Wirtschaft Systemstörung legt Börsenhandel lahm
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:32 16.03.2018
Die Börse in Frankfurt am Main. Quelle: dpa
Anzeige
Frankfurt/Main

Wegen Störungen des elektronischen Handelssystems Xetra verzögere sich der Auftakt, wie die Deutsche Börse mitteilte. Auch an der Terminbörse Eurex gab es Probleme. Gründe der Panne wurden zunächst nicht genannt. Wann mit einer Aufnahme des Handels zu rechnen ist, war noch nicht bekannt. Dem Vernehmen nach könnte der Handel mit einer Verzögerung von 30 bis 60 Minuten starten.

Von RND/dpa

Die Pleite des traditionsreichen Milchhändlers BMG aus Berlin hat viele Brandenburger Landwirte vor Probleme gestellt. Völlig unerwartet brach einer der wichtigsten Abnehmer weg. Doch zum Äußersten kommt es wohl nicht, die Bauern müssen ihre Milch nicht wegschütten. Es konnten kurzfristig neue Abnehmer gefunden werden. Aber ein Problem bleibt.

18.03.2018

Ein Restaurant-Betreiber wollte das Wort „La Mafia“ als seine Marke schützen lassen. Doch da macht ihm das EU-Gericht einen Strich durch die Rechnung. Der Begriff verstoße gegen die öffentliche Ordnung, urteilten die Richter in Luxemburg.

15.03.2018
Brandenburg Internationale Luftfahrtausstellung - Künftig keine Flugmanöver mehr bei der ILA?

Die Internationale Luftfahrtausstellung ILA in Schönefeld lockt alle zwei Jahre Abertausende. Das liegt vor allem an den spektakulären Flugmanövern. Doch jetzt geht BER-Chef Engelbert Lütke Daldrup auf Abstand zu der beliebten Messe. Hinter den Kulissen wird seit längerem um die Zukunft der Schau gerungen. Brandenburg will die ILA auf jeden Fall behalten.

18.03.2018
Anzeige