Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Wirtschaft ThyssenKrupp arbeitet sich aus der Krise
Nachrichten Wirtschaft ThyssenKrupp arbeitet sich aus der Krise
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:49 13.08.2015
Stahlproduktion bei ThyssenKrupp in Duisburg. Quelle: Roland Weihrauch/Archiv
Anzeige
Essen

Vor dem Hintergrund kräftiger Zuwächse im laufenden Geschäft hatte ThyssenKrupp zuvor die Prognose für das Ende September auslaufende Geschäftsjahr bereits deutlich angehoben. Erwartet wird nun ein operativer Gewinn zwischen 1,6 und 1,7 Milliarden Euro. Nach drei Jahren mit Milliardenverlusten hatte der Konzern bereits im zurückliegenden Geschäftsjahr erstmals wieder ein Plus verbuchen können.

dpa

Chinas Zentralbank hat den Yuan mit einem erneuten Eingriff noch weiter auf Talfahrt geschickt. Die Notenbanker werteten die Landeswährung am Mittwoch erneut deutlich ab.

12.08.2015
Brandenburg Bund reformiert Pflegeversicherung - Mehr Hilfe für 55000 demenzkranke Märker

Es gibt immer mehr Demenzpatienten in Brandenburg. Bis 2030 werden es mehr als 87000 sein. Für sie und ihre Angehörigen gibt es jetzt eine gute Nachricht. Sie können auf bessere Hilfe hoffen. Doch das flexible System hat ein Manko: Für Angehörige wird der Leistungsdschungel immer undurchsichtiger.

12.08.2015

Briefe sucht man montags vergeblich im Briefkasten, während Zeitungen und Werbung zuverlässig zugestellt werden. Das kritisieren Verbraucherschützer und Gewerkschafter. Spart sich die Post die Briefzustellung an Montagen? Der Konzern dementiert. Für die leeren Briefkästen hat das Unternehmen eine ganz andere Erklärung.

15.08.2015
Anzeige