Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Wirtschaft Tui erzielt mehr Umsatz - Fernreisen boomen
Nachrichten Wirtschaft Tui erzielt mehr Umsatz - Fernreisen boomen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:33 29.06.2015
Der größte Wachstumstreiber bei TUI ist das Geschäft mit Fernreisen. Quelle: Julian Stratenschulte
Anzeige

Dies teilte Deutschlands größter Reiseveranstalter bei der Vorstellung seiner Winterkataloge in Chania auf Kreta mit.

Für den laufenden Sommer verzeichnet das Unternehmen derzeit ein Plus von sechs Prozent. Der größte Wachstumstreiber sei das Geschäft mit Fernreisen: Das Buchungsplus liegt in diesem Sommer bei 45 Prozent. 

Die Preise im kommenden Winter bleiben nach Angaben von Tui im Schnitt stabil. Fernziele werden leicht günstiger. Reisen ans Mittelmeer kosten etwa soviel wie im Vorjahr. Autoreiseziele verteuern sich um ein bis drei Prozent. Deutlich mehr Geld müssen Urlauber für die USA ausgeben: Die Preise stiegen wegen des starken Dollars zum Winter um 10 Prozent. 

In der Schweiz versucht der Veranstalter, Zusatzleistungen wie den Skipass möglichst in den Reisepreis zu integrieren. So soll die durch die Aufwertung des Franken bedingte Verteuerung des Landes auf fünf Prozent beschränkt bleiben.

dpa

Unter Chinas Führung ist in Peking die Asiatische Infrastruktur-Investmentbank (AIIB) gegründet worden. Nach China, Indien und Russland ist Deutschland mit 4,1 Prozent der viertgrößte Geldgeber und das wichtigste Mitgliedsland, das nicht aus Asien stammt.

29.06.2015

Trotz der überraschenden Lockerung der Geldpolitik durch Chinas Zentralbank haben die chinesischen Börsen ihre Talfahrt der vergangenen Woche fortgesetzt. In Shanghai fiel der Composite Index um 3,34 Prozent auf 4053,03 Punkte, während der Component Index in Shenzhen um 5,78 Prozent auf 13 566,27 Punkte absackte.

29.06.2015

Verbraucher verschulden sich besonders häufig, wenn sie ihren Arbeitsplatz verlieren. Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes war dies bei 19 Prozent der Personen der Hauptauslöser, die im vergangenen Jahr Unterstützung bei einer Schuldnerberatungsstelle suchten.

29.06.2015
Anzeige