Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Wirtschaft US-Aufseher verhängen Millionenstrafe gegen Beratungsfirma PwC
Nachrichten Wirtschaft US-Aufseher verhängen Millionenstrafe gegen Beratungsfirma PwC
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:26 19.08.2014
PwC muss eine Strafe von 25 Millionen Dollar (18,7 Mio. Euro) zahlen. Quelle: Boris Roessler
Anzeige
New York

e. Hinzu kommen 24 Monate teilweises Beratungsverbot im Bundesstaat New York.

Die Regulierer werfen PwC vor, einen Bericht zu Sanktionsverstößen und Geldwäscheverdacht gegen die japanische Bank of Tokyo Mitsubishi frisiert zu haben. Es geht unter anderem um Geschäfte mit sogenannten Schurkenstaaten wie Iran, die in den USA auf der schwarzen Liste stehen.

Die US-Behörden hatten die Bank of Tokyo Mitsubishi bereits im Sommer 2013 im Rahmen eines Vergleichs eine Strafzahlung von 250 Millionen Dollar (190 Mio Euro) aufgebrummt. Die Aufseher warfen den Japanern vor, Kapitaltransfers für Kunden im Iran, Sudan und Myanmar bewusst verschleiert zu haben.

Die New Yorker Regulierer schalteten sich in den Fall ein, weil die Gelder über die Wall Street, das Finanzzentrum des US-Bundesstaats, geflossen sein sollen. Die fraglichen Zahlungen in den Jahren 2002 bis 2007 belaufen sich den Angaben den Behörde zufolge auf geschätzte 100 Milliarden Dollar.

dpa

Der neue Hauptstadtflughafen soll nach einem Bericht des "Tagesspiegels" trotz aller Schwierigkeiten im Jahr 2016 den Betrieb aufnehmen. Das gehe indirekt aus einer Vorlage von Flughafenchef Hartmut Mehdorn für den Aufsichtsrat der Flughafengesellschaft hervor, berichtete das Blatt (Dienstag).

19.08.2014

Die deutschen Bauern haben in diesem Sommer eine Spitzenernte eingefahren, blicken aber besorgt auf niedrigere Preise. Verbraucher können dagegen beispielsweise mit günstigeren Kartoffeln rechnen.

19.08.2014

Der Autovermieter Sixt fürchtet trotz der Krisen in Europa und dem Nahen Osten noch nicht um seine Geschäfte. Diese liefen auch im Juni und August bisher unvermindert gut.

19.08.2014
Anzeige