Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Wirtschaft US-Fluggesellschaften verdienen Millionen
Nachrichten Wirtschaft US-Fluggesellschaften verdienen Millionen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:08 24.07.2013
Eine Boeing 767 der Delta Airlines. Bei der Fluggesellschaft stand im zweiten Quartal unter dem Strich ein Gewinn von 685 Millionen US-Dollar (519 Mio Euro). Quelle: Bernd Settnik
Anzeige
Atlanta/Tempe

Bei Delta Airlines stand im zweiten Quartal unter dem Strich ein Gewinn von 685 Millionen US-Dollar (519 Mio Euro), wie das Unternehmen in Atlanta mitteilte. "Das Quartal war eines der besten in unserer Geschichte", sagte Konzernchef Richard Anderson.

Ein Jahr zuvor hatten Abfindungen im Zuge eines Stellenabbaus und unglückliche Geschäfte zur Absicherung der Treibstoffpreise dem Unternehmen noch einen Verlust 168 Millionen Dollar eingebrockt. Nun gingen die Treibstoffkosten als größter Kostenblock um ein Fünftel zurück. Der Umsatz blieb mit 9,7 Milliarden Dollar stabil.

Auch der Rivale US Airways verdiente dank geringerer Treibstoffkosten operativ mehr. Unterm Strich musste das Unternehmen jedoch wegen Kosten für die geplante Fusion mit American Airlines einen leichten Gewinnrückgang verbuchen um 6 Prozent auf 287 Millionen Dollar. Den Umsatz konnte US Airways um 3 Prozent auf fast 3,9 Milliarden Dollar steigern.

Durch die Fusion will US Airways zusammen mit American Airlines zur größten Fluggesellschaft der Welt aufsteigen. Der Mutterkonzern von American Airlines, AMR, war Ende 2011 in den Gläubigerschutz nach dem US-Insolvenzrecht geflüchtet und hat seither an seiner Sanierung gearbeitet. Der Zusammenschluss soll bis Ende September über die Bühne gehen.

dpa

Die Lage an den Internationalen Wertpapierbörsen am 24.07.2013 um 15:15 Uhr

* Vortagsstand

Quelle: Reuters/oraise Stand: 24.07.2013 15:15 Uhr

24.07.2013

Folgende Sorten- und Devisenkurse wurden am 24.07.2013 um 16:30 Uhr festgestellt.

24.07.2013

Der Einsatz von EC-Karten und Kreditkarten soll nach dem Willen der EU-Kommission billiger werden - damit Verbraucher und Händler Geld sparen. Eine entsprechende Deckelung der milliardenschweren Gebühren bei der Kartenzahlung hat die Brüsseler Behörde am Mittwoch vorgestellt.

24.07.2013
Anzeige