Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Wirtschaft Verbraucherstimmung stagniert auf hohem Niveau
Nachrichten Wirtschaft Verbraucherstimmung stagniert auf hohem Niveau
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:49 26.05.2014
In den vergangenen drei Monaten stagnierte der GfK-Index. Quelle: David Ebener/Archiv
Anzeige
Nürnberg

Grund dafür sei die uneinheitliche Entwicklung der zugrundeliegenden Indikatoren: "Während die Konjunkturerwartung spürbar sowie die Anschaffungsneigung minimal zulegen, büßt die Einkommenserwartung einen Großteil ihrer Gewinne aus dem Vormonat wieder ein."

Die Ukraine-Krise habe sich im Mai nicht negativ auf die Stimmung ausgewirkt, berichtete die GfK. Die repräsentativ befragten Bürger schätzten die Konjunktur wegen der positiven inländischen Rahmenbedingungen sogar dynamischer ein als in den vorangegangenen Monaten. "Meldungen über einen weiteren Beschäftigungsanstieg sowie das Unterschreiten der Drei-Millionen-Grenze bei der Zahl der registrierten Arbeitslosen haben vermutlich den Optimismus hinsichtlich der weiteren wirtschaftlichen Entwicklung verstärkt", urteilte die GfK.

Stabile Beschäftigungsaussichten, steigende Einkommen und eine moderate Inflation wirkten sich auch stabilisierend auf die Anschaffungsneigung aus. Mit Blick auf die Entwicklung ihres persönlichen Einkommens waren die Befragten zuletzt allerdings nicht mehr ganz so optimistisch. Doch trotz des aktuellen Rückgangs gehen die Verbraucher weiterhin davon aus, im Laufe des nächsten Jahres mehr Geld im eigenen Portemonnaie zu haben.

dpa

Europas Währungshüter ringen um eine ausgewogene Reaktion auf die Risiken zu niedriger Inflationsraten. "Wir werden uns nicht damit abfinden, dass die Inflation zu lange auf zu niedrigem Niveau bleibt", bekräftigte EZB-Präsident Mario Draghi bei einer Konferenz der Europäischen Zentralbank (EZB) im portugiesischen Sintra.

26.05.2014

Die Luftfahrtmesse ILA hat in diesem Jahr rund 227 000 Besucher angelockt. Das waren etwas weniger als bei der letzten Auflage vor zwei Jahren, als 230 000 Besucher gezählt worden waren, wie die Messe Berlin zum Abschluss mitteilte.

25.05.2014

Der Bund will seine Anteile an der Commerzbank nach einem Bericht des Nachrichtenmagazins "Spiegel" mindestens bis 2016 behalten. Ein Sprecher des Bundesfinanzministeriums bestätigte: "Die Bundesregierung plant momentan nicht, ihre Anteile zu veräußern.

25.05.2014
Anzeige