Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 17 ° Regenschauer

Navigation:
Verdi und Lufthansa verhandeln Tarife für Bodenpersonal

Tarife Verdi und Lufthansa verhandeln Tarife für Bodenpersonal

Bei der fünften Tarifrunde für das Bodenpersonal der Lufthansa erwartet die Gewerkschaft Verdi ein erstes Angebot zu den Gehältern. Das Unternehmen meint allerdings, dass dazu Einsparungen bei den Betriebsrenten Voraussetzung seien.

Voriger Artikel
Abgas-Skandal: VW ruft fünf Millionen Autos in die Werkstätten
Nächster Artikel
Fiat Chrysler hat Ärger mit der US-Verkehrsaufsicht

Die Gewerkschaft Verdi erwartet ein erstes Angebot zu den Gehältern des Bodenpersonals der Lufthansa. Von Streiks am Boden war bislang noch keine Rede.

Quelle: Paul Zinken

Frankfurt/Main. n. Lufthansa will nicht mehr die absolute Höhe der Betriebsrenten garantieren, sondern nur noch feste Zuschüsse zahlen.

Verdi ist mit dem Systemwechsel nicht einverstanden und will diese Frage auch nicht mit den Lohnverhandlungen verknüpfen. Vorgespräche zum Rententhema hat es dennoch den Sommer über gegeben, wie beide Seiten berichten.

Heute zeigt sich in Frankfurt, wie weit sie gekommen sind. Von Streiks am Boden war bislang noch keine Rede.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft
DAX
Chart
DAX 12.709,50 -0,66%
TecDAX 2.268,25 -0,74%
EUR/USD 1,1176 +0,22%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

MERCK 112,30 +0,78%
LUFTHANSA 18,48 +0,39%
DT. POST 32,41 +0,11%
Henkel VZ 124,87 -1,45%
BMW ST 82,88 -1,33%
E.ON 8,89 -1,31%

Wertpapiersuche

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 132,30%
Crocodile Capital MF 118,70%
Allianz Global Inv AF 107,06%
Polar Capital Fund AF 106,01%
Fidelity Funds Glo AF 97,58%

mehr

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Sollte es eine Rente für ehrenamtliche Feuerwehrleute geben?