Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Wirtschaft Weltbild-Mitarbeiter demonstrieren gegen Stellenabbau
Nachrichten Wirtschaft Weltbild-Mitarbeiter demonstrieren gegen Stellenabbau
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:03 26.10.2013
Mitarbeiter der Weltbild Verlagsgruppe demonstrieren vor dem Augsburger Dom für den Erhalt ihrer Arbeitsplätze. Quelle: Stefan Puchner
Anzeige
Augsburg

Schwarz gekleidet und mit schwarzer Pappe vorm Gesicht zogen sie in einem "Trauermarsch" von der Weltbild-Filiale zum Augsburger Bischofssitz. Auf Schildern waren Sprüche wie "Weltbild lässt Köpfe rollen, die Kirche den Rubel!" zu lesen. Das Medienhaus will seinen Kundendienst an externe Dienstleister auslagern, davon sind rund 140 Mitarbeiter betroffen.

dpa

Die US-Großbank JPMorgan Chase leistet eine erste Milliardenbuße für fragwürdige Hypothekengeschäfte vor der Finanzkrise. Das Wall-Street-Haus einigte sich mit der Behörde FHFA, die für die Immobilienfinanzierung zuständig ist, auf eine Zahlung von 5,1 Milliarden Dollar (3,7 Mrd Euro).

26.10.2013

Hunderte Karstadt-Mitarbeiter haben am Samstag am zweiten Tag in Folge die Arbeit niedergelegt. Nach Angaben des Unternehmens blieben die Beeinträchtigungen wie am Vortag aber gering.

26.10.2013

Knapp 100 Tage vor der Sepa-Einführung sind viele Bundesbürger mit dem neuen europäischen Zahlungssystem einer Umfrage zufolge noch nicht richtig vertraut. Zwar kennt die große Mehrheit (84 Prozent) das neue System.

26.10.2013
Anzeige