Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Regenschauer

Navigation:
Zahl der Erwerbstätigen im zweiten Quartal deutlich gestiegen

Arbeitsmarkt Zahl der Erwerbstätigen im zweiten Quartal deutlich gestiegen

Der Boom am deutschen Arbeitsmarkt geht weiter: Von April bis Juni gingen 43,5 Millionen Menschen im Inland einer Erwerbstätigkeit nach, wie das Statistische Bundesamt auf Basis vorläufiger Berechnungen mitteilte.

Voriger Artikel
Cisco kürzt 5500 Jobs
Nächster Artikel
Dax erholt sich von jüngstem Rückschlag

Versandabteilung des Amazon-Logistikzentrums in Pforzheim: Im zweiten Quartal 2016 gingen 43,5 Millionen Menschen einer Erwerbstätigkeit nach - 529 000 mehr als ein Jahr zuvor.

Quelle: Jan-Philipp Strobel/dpa

Wiesbaden. Das waren 529 000 mehr als ein Jahr zuvor (plus 1,2 Prozent). Gegenüber dem ersten Quartal stieg die Zahl der Erwerbstätigen um 1,1 Prozent oder 461 000 Personen. Ein Zuwachs im zweiten Quartal ist üblich, die Belebung fiel aber dieses Jahr stärker aus als im Schnitt der vergangenen fünf Jahre. Saisonbereinigt hätte sich den Berechnungen zufolge ein Anstieg um von 0,3 Prozent ergeben.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft
DAX
Chart
DAX 10.989,50 +1,99%
TecDAX 1.719,00 +1,09%
EUR/USD 1,0756 +0,37%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

THYSSENKRUPP 23,42 +6,23%
CONTINENTAL 179,07 +4,18%
VOLKSWAGEN VZ 126,55 +4,12%
RWE ST 11,57 -3,46%
FMC 73,76 -1,52%
MERCK 91,67 -1,44%

Wertpapiersuche

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 159,95%
Crocodile Capital MF 122,39%
Stabilitas GOLD+RE AF 113,23%
Fidelity Funds Glo AF 91,70%
Morgan Stanley Inv AF 91,29%

mehr

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?