Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Wirtschaft Zeitung: AirBnB erhält 1,5 Milliarden Dollar von Investoren
Nachrichten Wirtschaft Zeitung: AirBnB erhält 1,5 Milliarden Dollar von Investoren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:18 29.06.2015
Investoren haben die Online-Plattform AirBnB mit frischem Kapital versorgt. Quelle: Ole Spata
Anzeige
San Francisco

Insgesamt sei das Startup in der Finanzierungsrunde mit 25,5 Milliarden Dollar bewertet worden, berichtete das "Wall Street Journal". Die Geldgeber seien diverse Finanzinvestoren wie General Atlantic oder Kleiner Perkins, mehrere kämen aus China, hieß es unter Berufung auf informierte Personen. Es ist eine der bisher größten Geldspritzen für ein Startup.

Bei AirBnB werde für dieses Jahr mit einem Umsatz von 900 Millionen Dollar gerechnet. Die Firma entwickelt sich zu einem Konkurrenten für die klassische Hotel-Industrie. Dabei gerät sie zum Teil in Konflikte mit Regulierern - wenn auch in geringerem Maße als der Fahrdienst-Vermittler Uber.

dpa

Ob Auto, Wohnung oder Werkzeug: Bei der Nutzung von Sharing-Angeboten legen Verbraucher vor allem Wert auf Datenschutz und garantierte Leistung. Eine große Rolle spielen auch schnell erreichbare Ansprechpartner und die Wahrung gesetzlicher Standards, wie aus einer Umfrage im Auftrag der Verbraucherzentralen hervorgeht, die der Deutschen Presse-Agentur vorliegt.

29.06.2015

Die Spargelsaison ist beendet und die Brandenburger Bauern sind ganz zufrieden mit der Ernte. Sie konnten zwar wegen des Wetters etwas weniger ernten, dafür stimmte die Qualität des Edelgemüses. Findige Landwirte schmieden schon ganz neue Pläne mit den kulinarischen Gelüsten der Brandenburger.

01.07.2015

Volkswagen-Lenker Martin Winterkorn hat den wochenlangen Machtkampf mit dem inzwischen abgetretenen VW-Aufsichtsratschef Ferdinand Piëch als die schwierigste Zeit seiner Karriere bezeichnet.

28.06.2015
Anzeige