Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Wissen Gesichtsöl: Gegen erste Fältchen
Nachrichten Wissen Gesichtsöl: Gegen erste Fältchen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:55 14.03.2019
Das Gesichtsöl mit Rose und Hagebutte strafft die Haut und lässt sie strahlen. Quelle: Agnieszka Krus/RND
Hannover

Die Gesundheitswochen 2019 informieren unter dem Motto „Fit und gesund“ über eine bessere Gesundheit und geben auch Tipps, wie natürliche Produkte Gesicht, Körper und Haare zum Strahlen bringen. Jeden Tag gibt es ein neues Rezept, das ganz einfach selbst hergestellt werden kann.

Gesichtsöl mit Rose und Hagebutte: Schon Aphrodite verwendete Hagebutte

Das Anti-Aging-Rosengesichtsöl wirkt Wunder. Hagebutte kennt jeder als Tee oder von der Gartenhecke. Von den Großeltern wurde mit erhobenem Zeigefinger oft gewarnt, man solle die ovale Frucht nicht anfassen, weil es sonst auf der Haut brennt und juckt. Tatsächlich wirkt aber das Hagebuttenöl straffend, spendet Feuchtigkeit und wirkt gegen Hautunreinheiten. In der griechischen Mythologie heißt es, dass Aphrodite – die Göttin der Schönheit – ihr gutes Aussehen der Hagebutte zu verdanken habe. Rosenöl wirkt zudem schmerzlindernd, antibakteriell und sorgt für einen frischen Teint.

So wird es gemacht: Das Anti-Aging-Rosengesichtsöl lässt sich leicht selbst zubereiten. Die Öle in eine kleine Flasche füllen und gut schütteln. Die Öle müssen sich gut verbunden haben. Das Öl kann dann in kleine Fläschchen mit Pipettendeckel gefüllt werden. So kann das Öl für die Anwendung gut portioniert werden. Das Öl mit Wattepads jeden Morgen und Abend auf das gereinigte Gesicht auftragen.

Das wird gebraucht: 2 EL Hagenbuttenöl, 6 Tropfen Rosen-Absolue

Von RND

Dass die brutale Sommerhitze in Tokio ein ernstes Problem für die Olympischen Spiele 2020 darstellen könnte, wissen die Organisatoren. Ein Mathematiker hat nun berechnet, welche Athleten besonders gefährdet sind.

14.03.2019

Die Nachricht hatte weltweit für Entsetzen gesorgt: Ein chinesischer Wissenschaftler hatte 2018 die Geburt der ersten genmanipulierten Babys verkündet. Nun fordern Wissenschaftler ein Moratorium.

13.03.2019

Die Chancen für eine ergiebige Spargelsaison 2019 stehen gut. Schon zu Ostern erwarten Experten die erste Ernte. Wir haben für Sie die besten Tipps und Tricks rund um das Lieblingsgemüse der Deutschen.

13.03.2019