Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Ist das Christkind ein Mädchen?

Schlaufuchs Ist das Christkind ein Mädchen?

In einigen Ländern bringt der Weihnachtsmann die Geschenke, in anderen Santa Claus, Väterchen Frost – oder das Christkind. Es wird meist als Mädchen mit Engelsflügeln in Büchern und Bildern dargestellt. Woher kommt es?

Voriger Artikel
So feiern die ISS-Astronauten Weihnachten

Der Schlaufuchs klärt auf: Ist das Christkind ein Mädchen?

Quelle: Illustration: RND/Patan, iStock

Nürnberg. In der Stadt Nürnberg, in der jedes Jahr der große Christkindlesmarkt stattfindet, schon. Das Nürnberger Christkind verkörpert seit jeher eine junge Frau. Die eherne Tradition erklärt Susanne Randel von der Stadt Nürnberg mit der Zeit der Reformation. Das Christkind als Gaben bringendes Wesen gehe auf Martin Luther zurück. Der Reformator habe in Abkehr von der katholischen Heiligenverehrung im Jahr 1545 seine Kinder an Weihnachten vom „Heiligen Christ“ beschenken lassen und nicht länger vom Heiligen Nikolaus.

Die nun bei der Bescherung anwesende erwachsene Figur übernahm Merkmale des Verkündigungsengels und der Heiligen Lucia. Daher erscheine das Christkind immer als mädchenhafte Figur.

Noch mehr Fakten rund ums Weihnachtsfest gibt es hier in den Videos

Von RND

Voriger Artikel
Mehr aus Wissen

Sollte es Schüleraustausch zwischen Ost- und Westdeutschen geben?

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-180115-99-646838_large_4_3.jpg
Fotostrecke: Deutsche Handballer nach Remis in EM-Hauptrunde