Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
So grausam töten japanische Walfänger ihre Beute

Vor Neuseeland So grausam töten japanische Walfänger ihre Beute

Die Aufnahmen aus dem neuseeländischen Hoheitsgebiet zeigen brutale Walfang-Szenen. 2008 ließen japanische Fischer die Tiere Todesqualen leiden. Die Aktivisten von Sea Sheperd hielten die Jagd auf die Meeressäuger in Videos fest. Nun wurden sie erstmals freigegeben.

Voriger Artikel
Steinzeitfrauen waren stärker als heutige Ruderinnen
Nächster Artikel
Platten für Außerirdische jetzt auf dem Weltmarkt

Walfang ist international höchst umstritten.

Quelle: dpa

Wellington. Japans Walfang-Flotten schwärmten 2008 bis in die Hoheitsgewässer von Neuseeland aus. Die gelten eigentlich als Schutzgebiete für die Meeressäuger. Die Organisation Sea Sheperd hatte die grausamen Fangmethoden damals in Videos festgehalten. Doch erst in dieser Woche gab die neuseeländische Regierung die Aufnahmen frei. Sie wollte vor neun Jahren keinen Eklat mit Japan provozieren.

Von RND

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wissen

Heiligabend fällt in diesem Jahr auf einen Sonntag. Sollten die Geschäfte trotzdem öffnen?

06d5e5ec-d74a-11e7-9deb-d9e101ec633c
AfD-Parteitag in Hannover

Rund um dem AfD-Parteitag in Hannover demonstrieren Gegner der Partei und blockieren Zufahrtsstraßen zum Kongresszentrum. Die Polizei ist mit mehreren hundert Einsatzkräften vor Ort, um das Gelände zu sichern