Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Wissen Stillstudie: Babys gebildeter Mütter mit Startvorteil   
Nachrichten Wissen Stillstudie: Babys gebildeter Mütter mit Startvorteil   
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:41 03.07.2015
Die Stillbereitschaft in Deutschland ist in den vergangenen Jahren gestiegen. Quelle: Patrick Pleul/Archiv
Anzeige
Berlin

g.

Insgesamt ist die Stillbereitschaft in Deutschland in den vergangenen Jahren gestiegen. 82 Prozent der Kindern zwischen null und sechs Jahren sind von 2002 bis 2012 als Säuglinge zumindest kurz gestillt worden, im Durchschnitt insgesamt 7,5 Monate lang. In der Vorgängeruntersuchung für die Geburtsjahrgänge 1986 bis 2006 hatte die Stillquote bei 78 Prozent gelegen.

Neben den größeren Unterschieden mit Blick auf Bildung und Stillbereitschaft, zeigen sich kleinere Unterschiede beim Geschlecht der Babys: So werden 36,5 Prozent der kleinen Mädchen mindestens vier Monate lang voll gestillt, aber nur 31,7 Prozent der kleinen Jungs. "Da sich die Stillbereitschaft bereits während der Schwangerschaft entwickelt, sollte die Stillförderung vor der Geburt beginnen und nach der Geburt fortgesetzt werden", so das RKI. Dabei sollten Hebammen, Geburtskliniken und Ärzte Mütter mit geringem Bildungsstand besonders unterstützen.

Die Nationale Stillkommission empfiehlt, Säuglinge mindestens vier Monate lang voll zu stillen, da Muttermilch besonders gut auf die Bedürfnisse des Babys abgestimmt ist und das Risiko für spätere Allergien oder Infektionskrankheiten mindert. Auch angesichts der derzeitigen Diskussion um Glyphosat-Rückstände, bleibe Muttermilch der Favorit zur Ernährung von Säuglingen, betonte der Berufsverband Frauenärzte am Donnerstag. "Die Vorteile des Stillens überwiegen die Nachteile bei weitem", so Verbandspräsident Christian Albring.

dpa

Eine Gruppe vogelartiger Saurier hat farbenprächtigen Zuwachs bekommen: Chinesische Forscher entdeckten gut erhaltene Überreste eines gefiederten Dinosauriers in der Provinz Jiangxi im Süden des Landes.

02.07.2015

Harpenden (dpa) – Auf ihren langen Reisen über monotone Wasserflächen orientieren sich einige Meeresvögel wahrscheinlich an Gerüchen. Das berichtet ein internationales Team um Andrew Reynolds von der britischen Forschungsstation Rothamsted Research nördlich von London.

01.07.2015

Spät, aber gewaltig: Bis die mächtigen Eckzähne einiger Säbelzahnkatzen vollständig ausgebildet waren, hat es ungefähr drei Jahre gedauert. Sie brachen im Vergleich zu den Zähnen heutiger Großkatzen zwar erst später durch, wuchsen dann aber umso schneller: Sie legten jeden Monat etwa sechs Millimeter an Länge zu, wie US-Forscher im Fachjournal "PLOS ONE" berichten.

01.07.2015
Anzeige