Direktzugriff:
Wetter RSS E-Paper
Volltextsuche über das Angebot:

6°/ 0° wolkig

Navigation:
MAZ Card Online-ServiceCenter
Wissenschaft
Wissenschaft
Eine Eisbärenmutter läuft mit ihren Jungen auf Futtersuche über Eisschollen im Gebiet der Nordwest-Passage in Kanada.

Nur noch 900 Eisbären leben in der Beaufordsee in Alaska und im Nordwesten Kanadas. Im Jahr 2004 waren es noch 1500 Tiere, teilte die Umweltschutzorganisation World Wide Fund For Nature (WWF) am Freitag in Berlin mit.

mehr
Gesundheit
Stark übergewichtige Jugendliche sind nach Einschätzung von Wissenschaftlern kaum für Therapieprogramme oder Beratungen zu motivieren.

Stark übergewichtige Jugendliche sind nach Einschätzung von Wissenschaftlern kaum für Therapieprogramme oder Beratungen zu motivieren. Dabei sei Adipositas bei Jugendlichen ein wachsendes Problem, erklärte Prof. Martin Wabitsch von der Universitätsklinik Ulm anlässlich der Tagung der Deutschen Diabetes Gesellschaft und der Deutschen Adipositas Gesellschaft am Freitag in Leipzig.

mehr
Wissenschaft
Den allerersten Bodenkontakt eines menschengemachten Objekts mit einem Kometen kann man sich jetzt im Internet anhören.

Den allerersten Bodenkontakt eines menschengemachten Objekts mit einem Kometen kann man sich jetzt im Internet anhören. Es klingt nicht gerade nach Science-Fiction, eher nach Rumpelkammer.

mehr
Klima
Der Aletschgletscher in der Nähe des Lötschentals.

Die Gletscher der Schweizer Alpen sind infolge des Klimawandels bereits stark geschrumpft. Die Eisdecken auf den Berghöhen nahmen nach Erkenntnissen von Forschern im Jahr 2010 insgesamt noch 940 Quadratkilometer ein.

mehr
Tiere
Die Europäische Sumpfschildkröte ist «Reptil des Jahres 2015».

Die Europäische Sumpfschildkröte ist zum "Reptil des Jahres 2015" gekürt worden. Das Tier ist streng geschützt und gilt in fast allen deutschen Bundesländern als ausgestorben.

mehr
Gesundheit
Das Virus H5N8 ist nach Ansicht der Forscher wahrscheinlich aus Sibirien nach Europa gelangt.

Die nach Europa eingeschleppten Vogelgrippeviren sind möglicherweise im Osten Russlands auf Zugvögel übertragen worden. Wie eine Sprecherin des Friedrich-Loeffler-Instituts (FLI) sagte, treffen wilde Wasservögel im Sommer auf Brut- und Rastplätzen an sibirischen Seen zusammen.

mehr
Gesundheit
Die große Zahl schwerer Infektionen durch resistente Klinikkeime beunruhigt Patienten wie Mediziner.

In deutschen Krankenhäusern sterben Medienberichten zufolge mehr Menschen an Infektionen durch resistente Erreger als bisher bekannt. Aus Daten der Krankenhäuser gehe hervor, dass im vergangenen Jahr bei verstorbenen Patienten mehr als 30 000 Mal einer der drei meistverbreiteten resistenten Keime abgerechnet worden sei, berichteten die "Zeit", "Zeit Online", die Funke-Mediengruppe und "Correctiv".

mehr
Forschung
Bundespräsident Joachim Gauck (2.v.l.) posiert zusammen mit den Trägern des Deutschen Zukunftspreises 2014, Katrin Petersen (l), Peter Eisner und Stephanie Mittermaier, für die Fotografen.

Veganer und Vegetarier dürften sich freuen: Pflanzeneiweiß aus der heimischen Lupine könnte zur Alternative für Fleisch, Milch, aber auch für Soja werden. Für ihr Verfahren, bitteres Lupineneiweiß schmackhaft zu machen, haben Forscher aus Bayern und Mecklenburg-Vorpommern am Mittwochabend den Deutschen Zukunftspreis 2014 erhalten.

mehr
Anzeige
Anzeige
Matthias Platzeck ist für ein Einlenken gegenüber Russland. Richtig so?
../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-141121-99-03524_large_4_3.jpg
Fotostrecke: Schnitzel und Currywurst bleiben die Kantinen-Hits
Anzeige