Volltextsuche über das Angebot:

21°/ 14° wolkig

Navigation:
Wissenschaft
Wissenschaft
Ein männliches Seepferdchen mit einem jungen Seepferdchen, das aus seiner Bruthöhle sieht.

Männliche Seepferdchen versorgen Embryos ganz ähnlich wie schwangere Frauen ihre Babys in der Gebärmutter. Das haben Forscher aus Australien und der Schweiz herausgefunden.

mehr
Wissenschaft
Besucher des Kunstmuseums Moritzburg in Halle betrachten eine Fotowand mit Selfies.

Auf dem einen Bild frontal zu sehen und auf dem nächsten schräg von hinten - ist das wirklich der selbe Mann? Bei Behörden gibt es Experten für solche Vergleiche. Sie übertrumpfen Laien und Computer, ergab nun eine Studie.

mehr
Wissenschaft
Der Satellit "LISA Pathfinder" in einem Reinraum: Einige Teile sind für den Transport nach Französisch-Guayana zum Schutz verpackt.

Die Europäische Weltraumorganisation ESA sucht nach Erklärungen für exotische Himmelskörper. Im November schickt sie einen neuen Wissenschaftssatelliten ins All. Er soll Erkenntnisse über die schon von Albert Einstein vorhergesagten Gravitationswellen liefern.

mehr
Wissenschaft
Wenig Schlaf macht Menschen deutlich anfälliger für Erkältungen.

"Vier Stunden der Mann, fünf die Frau, sechs der Idiot", soll Napoleon über Schlafgewohnheiten gesagt haben. Forscher widersprechen dem Wenigschläfer: Wenig Schlaf ist nicht nur unangenehm, sondern macht auch deutlich anfälliger für Infektionen.

mehr
Wissenschaft
Überreste eines großen Riesenskorpions - der lange Gigant bevölkerte vor 460 Millionen Jahren die Meere.

Nicht ohne Grund trägt dieser Riesenskorpion den Namen eines antiken Kriegsschiffes: Vor rund 460 Millionen Jahren machte der räuberische Pentecopterus die Meere unsicher.

mehr
Wissenschaft
Ein ausgewachsener Seeadler beim Verzehr eines Kadavers. Seeadler sortieren größere Munitionsreste beim Fressen gezielt aus.

Bleihaltige Munitionsreste gelten bei Seeadlern als Todesursache Nummer eins. Forscher haben jetzt einen weiteren Beleg dafür gefunden, dass sich ein Verzicht auf solche Munition lohnen könnte.

mehr
Wissenschaft
Gibt es einen Zusammenhang zwischen dem Impfstoff Pandemrix und der erstmaligen Entwicklung einer Narkolepsie?

Bundesweit sind 53 Verdachtsfälle registriert, bei denen der Schweinegrippe-Impfstoff Pandemrix möglicherweise die unheilbare Schlafkrankheit Narkolepsie ausgelöst hat.

mehr
Raumfahrt
In der simulierten Marsstation auf Hawaii werden drei Männer und drei Frauen für ein Jahr in einer Art Wohngemeinschaft leben und zugleich wissenschaftliche Untersuchungen anstellen.

Hawaii klingt toll - doch das Hawaii von "Hi-Seas" besteht aus Einöde, fernab jeder Siedlung. Auf einem Berg haben sich sechs junge Menschen wegschließen lassen. Alles im Dienste der Wissenschaft.

mehr

Welcher ist Brandenburgs schönster See?

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-150902-99-08411_large_4_3.jpg
Fotostrecke: Eiskalter Start beim Filmfestival Venedig