Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
Wissenschaft
Lebenshilfe in Twitterlänge
Haemin Sunim wurde in Südkorea geboren und siedelte später in die USA über, um dort Film zu studieren. Zudem studierte er Religionswissenschaft in Havard und Psychologie in Princeton. Dabei entdeckte Sunim, dass er sich eigentlich dem Buddhismus widmen will. Er kehrte nach Korea zurück und wurde als Mönch ordiniert. Er lehrt in den USA und lebt in Seoul.

Wo andere ätzen und Hass verbreiten, ruft Haemin Sunim zu Liebe und Bescheidenheit auf: Damit erreicht der koreanische Zen-Mönch auf Twitter Millionen – mit seinem Buch ebenfalls. Warum ist er so erfolgreich?

  • Kommentare
mehr
Kindererziehung
Klein, aber informiert: In der Kita „Lütte Lüüd“ dürfen die Kinder nicht nur ihre Meinung sagen, sondern bei vielen Fragen auch mitbestimmen.

Laterne basteln mit oder ohne Eltern? Zur Bärenhöhle oder zum Kletterbaum? Die Kita „Lütte Lüüd“ in Wentorf bei Hamburg ist eine der ersten Demokratie-Kitas des Landes. Kinder haben hier ein Mitspracherecht – doch funktioniert das?

  • Kommentare
mehr
Bertelsmann-Studie
Drei von vier Eltern wünschen sich einen Ganztagsplatz für ihr Kind in der Grundschule.

Kinderbetreuung auch am Nachmittag: In Ganztagsschulen gehört das dazu. Doch wie viele Kinder besuchen überhaupt eine? Und was würde ein flächendeckender Ausbau kosten? Eine neue Studie der Bertelsmann-Stiftung gibt Aufschluss.

mehr
Pädagogik
Lehrkräften stellt sich heute ein ganzes Bündel an neuen Herausforderungen – Ganztag, Integration, Inklusion.

Bis heute ist die Fachzeitschrift „Grundschule“ aus dem Westermann-Verlag einer der wichtigsten Praxisratgeber für Lehrkräfte. Was hat sich seit der Gründung vor 50 Jahren im Grundschulwesen geändert? Fragen an Prof. Dr. Uwe Sandfuchs.

  • Kommentare
mehr
Chinesisches Raumlabor
„Tiangong 1“ fliegt unkontrolliert auf die Erde zu.

Seit mehr als einem Jahr kreist das chinesische Raumlabor „Tiangong 1“ unkontrolliert im Weltall und verliert an Höhe. Spätestens im April wird es auf die Erde treffen – Experten warnen vor Trümmerteilen.

  • Kommentare
mehr
Wetterspektakel
Auch in Hamburg war die „Blutsonne“ zu sehen.

Der Oktober zeigt sich weiterhin von seiner goldenen Seite: Tropensturm „Ophelia“ wirbelte feinen Sahara-Sand und Rußpartikel nach Europa. Vielerorts färbte der Staub die Sonne und den Himmel rot.

  • Kommentare
mehr
Wissenschaftssensation
Numerisch-relativistische Simulation zweier einander umkreisender und verschmelzender Neutronensterne.  Höhere Dichte (das Innere) ist blau dargestellt, geringere Dichte (Hülle) ist rot dargestellt.

Gerade erst wurde der direkte Nachweis von Gravitationswellen mit dem Physik-Nobelpreis gewürdigt. Nun zeichneten Forscher erneut ein spektakuläres Gravitationswellen-Signal auf. Die Analyse der Daten wird die Astronomen noch lange beschäftigen.

mehr
Datenschutz im Unternehmen
Arbeitszeiterfassung vs. Datenschutz

Moderne Zeiterfassung erleichtert Abrechnungen und zeigt Überstunden transparent auf. Wer einen Schritt weiter geht, kann so aber auch einzelne Mitarbeiter detailliert kontrollieren und vergleichen. Spätestens an dieser Stelle sollte der betriebsinterne Datenschutz eingreifen.

  • Kommentare
mehr

Erwarten Sie, dass sich nach Einführung der einheitlichen Postleitzahl in der Gemeinde Gumtow die Qualität der Zustellung verbessert?

2a57f9a0-b25c-11e7-b2bc-1ed82c2171d1
Ein ausgezeichneter Bösewicht

Christoph Waltz ist einer der bekanntesten deutschsprachigen Schauspieler weltweit. Vor allem seine fiesen Rollen brachten dem Österreicher Ruhm und Ehre ein.