Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Wissenschaft
Klima
Der AWI-Meereisdickensensor beim Messflug: «Erstmals ist das Eis an einer Stelle in einer durchgehenden Fläche bis nördlich von 85. Grad Nord aufgetaut», sagt Klimaforscher Grosfeld.

Die Eisfläche der Arktis ist stark geschrumpft. Nach der Rekordschmelze 2012 erreichte sie in diesem Jahr die zweikleinste Fläche seit Beginn genauer Messungen. Der Trend ist nach Expertenangaben ungebrochen.

mehr
Klimawandel
Ihre Heimat ist in Gefahr: Die Eisfläche für Eisbären in der Arktis wird immer kleiner.

Der Klimawandel schlägt mit voller Härte zu. Nie zuvor ist das „Ewige Eis“ der Arktis so weit geschmolzen wie in diesem Jahr. Und es könnte noch schlimmer kommen.

  • Kommentare
mehr
Wissenschaft
Querschnitt eines vollständigen cerebralen Organoids mit verschiedenen Gehirnregionen. Zellen sind in blau, neuronale Stammzellen in rot und Neuronen in grün dargestellt.

Stammzellforschung ist zu einem unverzichtbaren Teil der Krebsforschung geworden. Viel versprechen sich Forscher von sogenannten Organoiden. In diesen kleinen Gewebestückchen können sie Krebserkrankungen nachahmen.

mehr
Archäologie
Mordopfer: Gletschermann Ötzi wurde vermutlich aus «heimtückischen» Motiven umgebracht.

War es Neid, Kränkung oder Zurückweisung? Warum Ötzi vor über 5000 Jahren umgebracht wurde, untersucht einer der bekanntesten Profiler Deutschlands. Der nennt neue Details aus der "Akte Ötzi".

mehr
Wissenschaft
Untersuchungen an Fruchtfliege (Drosophila melanogaster) haben neue Erkenntnisse zur Krebsforschung geliefert.

Mit Untersuchungen an Fruchtfliegen haben Krebsforscher neue Erkenntnisse über die Entstehung von Tumoren gewonnen. "Uns ist es gelungen, die Ausbildung einer Tumorstammzelle aus einer normalen Stammzelle in der Fruchtfliege nachzubauen", sagte Molekularbiologe Jürgen Knoblich.

mehr
Wissenschaft
Ein Handout der Nasa zeigt die Internationale Raumstation ISS.

Sicherheit geht im Weltall über alles. An einem startklaren russischen Raumschiff ist ein Defekt entdeckt worden. Die Raumfahrer aus Russland und den USA müssen sich mehrere Wochen gedulden.

mehr
Selbstbestimmung statt Druck von außen
Margit Tetz gab viele Jahre als „Dr. Sommer“ Ratschläge in Sachen Sexualität in der Zeitschrift „Bravo“.

Von wegen Jugendliche werden immer prüder. „Dr. Sommer“ Margit Tetz, jahrelang Ansprechpartnerin in Sexualdingen bei der Zeitschrift „Bravo“, weiß es besser. Sie glaubt, dass sich junge Menschen heute nur bewusster für Sex entscheiden.

  • Kommentare
mehr
Wissenschaft
Wenn das Eis zurückgeht, gibt es weniger Krill.

Viel wird sich verändern an den Polen im Zuge des Klimawandels, sind Forscher überzeugt. Genaue Schätzungen sind kaum möglich: Es gibt zu wenig Daten.

mehr

Würden Sie Wasserfähren im alltäglichen Nahverkehr als Alternative zu Bus und Bahn annehmen?

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-160925-99-584936_large_4_3.jpg
Fotostrecke: Nürnberg nicht mehr Letzter - 96 erster Braunschweig-Jäger