Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 5 ° Regen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Australien: Mehr Zeit für Rettung des Great Barrier Reefs

Umweltpolitik Australien: Mehr Zeit für Rettung des Great Barrier Reefs

Australien braucht für die Rettung des Great Barrier Reefs mehr Zeit. Queensland werde das Welterbekomitee der Unesco um Aufschub bitten, um die Probleme am weltgrößten Korallenriff in den Griff zu bekommen, teilte der Umweltminister des Bundesstaates, David Miles, mit.

Voriger Artikel
Seehunde haben ein Gespür für die Zeit
Nächster Artikel
US-Astronauten montieren neue Andockstation an ISS

Im Juli 2015 konnte Australien noch abwenden, dass das Riff auf der Roten Liste des gefährdeten Weltnaturerbes landet.

Quelle: James Cook University

Sydney. Im Juli 2015 konnte Australien noch abwenden, dass das Riff auf der Roten Liste des gefährdeten Weltnaturerbes landet. Die Unesco forderte im Gegenzug ernsthafte Fortschritte beim Schutz des Riffs bis Dezember 2016.

Die Bemühungen hatten am Donnerstag einen Rückschlag erlitten, als ein Gesetzentwurf zur Eindämmung von Waldrodungen an der Küste knapp im Parlament von Queensland scheiterte. Die durch die Abholzungen verursachte Bodenerosion bedroht Wissenschaftlern zufolge das Korallenriff.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wissenschaft

Sollte es für Erst- und Zweitklässler Zensuren geben?

afee0c8c-f766-11e6-aa2d-09c2680a9d12
Abspeck-Challenge: Diese Übungen bringen Sie ins Schwitzen

Endspurt: Noch knapp eine Woche, dann endet unsere Abspeck-Challenge. Jetzt heißt es, noch einmal alles geben. Mit den Übungen von Personal Trainer Claas Benk kommen Sie garantiert ins Schwitzen.