Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Deutsche Forscher entdecken neue Echsenarten in der Karibik

Wissenschaft Deutsche Forscher entdecken neue Echsenarten in der Karibik

Wissenschaftler des Senckenberg-Instituts in Frankfurt haben acht neue Echsenarten entdeckt. Die Forscher hatten Saumfinger-Echsen auf der Insel Hispaniola in der Karibik unter die Lupe genommen, wie die Senckenberg-Gesellschaft mitteilte.

Voriger Artikel
Russland lobt Zusammenarbeit mit Esa in der Mars-Forschung
Nächster Artikel
Tief und sexy? Dunkle Männerstimmen und ihre Wirkung

Eine Echse namens Anolis Divius: Das Reptil gehört zu acht neuen Echsenarten, die von Wissenschaftlern des Senckenberg-Instituts in Frankfurt entdeckt wurden.

Quelle: Senckenberg

Frankfurt/Main. Insgesamt 49 der aus Mittelamerika bekannten 102 Anolis-Arten hat die Arbeitsgruppe in den vergangenen 20 Jahren beschrieben. So viele neue Arten wie zuletzt seien aber seit langem nicht mehr identifiziert worden, sagte Gunther Köhler, Abteilungsleiter der Terrestrischen Zoologie.

Die Echsen mit den charakteristischen Kehlfahnen leben in der Karibik sowie den angrenzenden Gebieten der südlichen und südöstlichen USA, Mexikos und Mittel- und Südamerikas.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wissenschaft

Ist es gut für Pritzwalk, dass sich im Rathaus eine Veränderung anbahnt?

1b4cfd42-6f14-11e7-85c5-6f1c61e47fc4
Berlin verhängt Ausnahmezustand wegen Unwetters

Überflutete Straßen, umgeknickte Bäume, Verkehrschaos: In Berlin hat die Feuerwehr den Ausnahmezustand ausgerufen. Schwere Gewitter mit starkem Regen zogen über die Stadt.