Volltextsuche über das Angebot:

-1 ° / -5 ° stark bewölkt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Deutsche Forscher entdecken neue Echsenarten in der Karibik

Wissenschaft Deutsche Forscher entdecken neue Echsenarten in der Karibik

Wissenschaftler des Senckenberg-Instituts in Frankfurt haben acht neue Echsenarten entdeckt. Die Forscher hatten Saumfinger-Echsen auf der Insel Hispaniola in der Karibik unter die Lupe genommen, wie die Senckenberg-Gesellschaft mitteilte.

Voriger Artikel
Russland lobt Zusammenarbeit mit Esa in der Mars-Forschung
Nächster Artikel
Tief und sexy? Dunkle Männerstimmen und ihre Wirkung

Eine Echse namens Anolis Divius: Das Reptil gehört zu acht neuen Echsenarten, die von Wissenschaftlern des Senckenberg-Instituts in Frankfurt entdeckt wurden.

Quelle: Senckenberg

Frankfurt/Main. Insgesamt 49 der aus Mittelamerika bekannten 102 Anolis-Arten hat die Arbeitsgruppe in den vergangenen 20 Jahren beschrieben. So viele neue Arten wie zuletzt seien aber seit langem nicht mehr identifiziert worden, sagte Gunther Köhler, Abteilungsleiter der Terrestrischen Zoologie.

Die Echsen mit den charakteristischen Kehlfahnen leben in der Karibik sowie den angrenzenden Gebieten der südlichen und südöstlichen USA, Mexikos und Mittel- und Südamerikas.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wissenschaft

Welcher Döner ist der leckerste der Stadt Oranienburg?

9735c2ce-e132-11e6-8cb3-5c3670e91fcd
Tornado fegt über Georgia – mehrere Tote

Umgerissene Bäume, zerstörte Häuser: Mehrere Tornados haben am Wochenende im Südosten der USA gewütet. Mindestens 18 Menschen kamen dabei ums Leben.