Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Auto & Verkehr
Bei Spätfolgen kann der Geschädigte auch noch Jahre nach einem Unfall Schadenersatz zugesprochen bekommen.
Verkehr
Spätfolgen bei Verkehrsunfall: Nach Jahren Schadensersatz

Verkehrsunfälle sind immer schlimm. Im schlimmsten Fall bleiben Langzeitschäden. Laut des Oberlandesgerichts Frankfurt am Main, können Unfallopfer auch noch Jahre danach Schadensbegleichung bekommen.

mehr
Verkehr
Auf einer Landstraße außerhalb geschlossener Ortschaften sollte man genügend Abstand zum Vordermann halten.
Halber Tachowert Abstand: Leitpfosten helfen beim Beurteilen

Leitpfosten stehen in Deutschland außerhalb geschlossener Ortschaften, um den Autofahrern eine Orientierung über die Begrenzung der Straße zu geben. Außerdem sind die Pfosten auch hilfreich beim Einschätzen des Abstands zu anderen Fahrzeugen.

mehr
Verkehr Sorgfaltspflicht missachtet: Kein Schadenersatz für Radler

Ein Radfahrer, der im Straßenverkehr seine Sorgfaltspflicht grob vernachlässigt, hat keinen Anspruch auf Schmerzensgeld und muss für den entstandenen Unfallschaden allein haften.

mehr
Verkehr
Ratzfatz: Per Reißverschluss lassen sich die Sitzbezüge im Renault Captur tauschen.

Heute Rot, morgen Gelb - wer bei seinem Auto mit der Mode gehen möchte, muss nicht zu teuren Folien greifen oder zum Lackierer gehen. Denn immer mehr Hersteller bieten Zierteile zum Austausch an.

mehr
Verkehr
Einparken ist manchmal ein echtes Ärgernis - ein kleinerer Wendekreis hilft hier enorm.

Einparken kann zur Qual werden, besonders mit etwas längeren Autos. Gerade in Städten lohnt sich daher ein Fahrzeug mit kleinerem Wendekreis. Neben dem Radstand spielt dabei auch die Art des Antriebs eine Rolle.

mehr
Verkehr
Laufroboter für die Reserveradmulde: Der Carr-E eines Ford-Ingenieurs kann zum Beispiel schwere Lasten transportieren. Ford prüft derzeit, ob das Gerät in Serie gehen könnte. Foto: Thomas Geiger

Ein kleiner Roboter für die Reserveradmulde soll Autofahrern dabei helfen, unterwegs schwere Lasten zu tragen. Ein Ford-Ingenieur hat den Roboter jetzt entwickelt. Aber wird der Carr-E in Serie gehen?

mehr
Verkehr
Lichtautomatik im Auto ist nicht immer hilfreich. Die Sensoren reagieren auf Helligkeit aber nicht auf Nebel. Der ADAC rät dazu, selbst das Auf- und Abblendlicht zu betätigen.

Die Lichtautomatik ist zwar eine praktische Hilfe für Autofahrer, dennoch sollte man sich lieber auf sich selbst verlassen. Etwa bei Nebel ist von der Automatik abzuraten, so der ADAC.

mehr
Verkehr
Mit selbstfahrenen Autos bewegen sich Autokonzerne in einem neuen Terrain. Foto: Andrej Sokolow

Kaum ein Tag vergeht ohne Nachrichten zu Roboterwagen-Projekten oder Kooperationen zwischen Autobauern und App-Entwicklern. Die Branche bereitet sich auf einen radikalen Umbruch ihres Geschäfts vor.

mehr
Verkehr
Besitzer von VW-Modellen mit Erdgas-Antrieb können weiterhin Probleme beim Tanken bekommen. Sie können sich aber ein Unbedenklichkeitszertifikat ausstellen lassen. Foto: Patrick Seeger

VW-Modelle wie Touran, Passat oder Caddy schließen einige Tankstellen nach einem Unfall immer noch vom Tanken mit Erdgas aus, auch wenn sie nicht von dem Herstellerrückruf betroffen sind. Ein Zertifikat von VW soll das nun ändern.

mehr
Verkehr
Mit kleinerem Motor: Der GTC4Lusso von Ferrari. Foto: Ferrari/Anna Vaczi

Ferrari brinngt den GTC4Lusso mit kleinerem Motor auf den Markt. Zum V12-Motor gibt es nun auch einen Turbo-Achtzylinder mit bis zu 449 kW/610 PS.

mehr
Verkehr
Elektrisches Trio: Alle drei Varianten des Smart - Fortwo, Forfour und Cabrio - wird es ab Anfang 2017 auch mit Elektroantrieb geben. Foto: Daimler AG

Alle drei Varianten des Kleinwagens Smart wird es künftig auch mit Elektroantrieb geben, teilte die Daimler-Tochter in Stuttgart mit. Zum ersten Mal sehen kann man Fortwo, Forfour und Cabrio mit Electric Drive auf dem

Pariser Automobilsalon (Publikumstage 1. bis 16. Oktober).

mehr
Der Mazda5 schneidet nur als junges Auto vergleichsweise gut bei den Prüfexperten ab. In der Pannestatistik läuft es besser für den Japaner. Foto: Mazda
Verkehr
Den ausrangierten Mazda5 als Gebrauchten kaufen

Bei der HU schneidet der Mazda5 vergleichsweise gut ab. Das gilt jedoch nur für die jüngeren Modelle - ab drei Jahren Lebensdauer gibt es einige Mängel. Fahrer brauchen trotzdem keine allzu große Angst haben.

mehr
Verkehr
Der Volvo S40 und sein Kombi-Pendant V50 zeigen sich als Gebrauchte nicht perfekt, bekommen aber zufriedenstellende Noten von den Prüf- und Pannenexperten. Foto: Volvo
Der Volvo S40 als Gebrauchter

Das Preis-Leistungsverlältnis ist ordentlich: Der Volvo S40 schneidet eigentlich als Gebrauchter ganz gut ab. Trotzdem leistet er sich ein paar Schnitzer.

mehr
Verkehr VW Up als gebrauchter Kleinstwagen

Wer einen Kleinstwagen unter den Gebrauchten sucht, der zieht vielleicht auch den VW Up mit in Betracht. Es gibt ihn als Benziner, in der Elektro- und auch Erdgas-Variante. Der VW Up erweist sich als recht pannensicher, kommt aber mit einigen kleinen Mängeln daher.

mehr
Geistiger Erbe des VW 181: Die SUV-Cabrio-Studie T-Cross Breeze im Polo-Format, die VW im Frühjahr in Genf vorstellte. Foto: Nicolas Blandin
Verkehr
Aus grauer Vorzeit: VW Typ 181 Kübelwagen

Der VW 181 war schon ein Crossover-Cabrio, als diesen Trend noch gar niemand kannte. Längst eingestellt und fast vergessen, gräbt VW die Idee jetzt nach mehr als 30 Jahren wieder aus. Aber was macht die Faszination des Kübelwagens aus?

mehr
Verkehr
Leichtgewicht: Freut sich auch auf die Neuauflage: Alpine-Experte Jens Schäfer aus Nohn in der Eifel. Foto: Thomas Geiger
Sportwagen-Legende: Alpine steht vor dem Comeback

Renault plant ein Comeback der Alpine. Weil es bis dahin aber noch etwas dauert, dürfte eine forsche Runde mit der alten A110 die Erinnerung an den französischen Sportler auffrischen.

mehr
Verkehr Ein Schatz in der Scheune: Wie man einen Oldtimer kauft

Bei Oldtimern spekuliert der Entdecker eines Scheunenfunds oftmals auf einen seltenen Schatz. Ein anderer entdeckt beim Schnäppchen aus erster Hand teure Standschäden. Was ist bei der Suche nach dem passenden Wagen zu beachten?

  • Kommentare
mehr
Ein Stoßdämpfer sorgt dafür, dass das Auto in der Spur bleibt und nicht aufschaukelt.
Verkehr
In der Spur bleiben: Wie funktioniert ein Stoßdämpfer?

Jedes Auto ist mit Stoßdämpfern ausgestattet. Wie die Bremsen und die Lenkung gehören sie zur Grundausrüstung. Doch wofür sind sie eigentlich gut und wie funktionieren sie?

mehr
Verkehr
Die Klimaanlage braucht Energie. Verbunden ist damit ein Leistungsverlust des Motors.
Wie viel Energie wird fällig? PS und Sprit für die Klimaanlage

Trotz großer Hitze kann es schnell gehen: Fenster zu, Klimaanlage an. Doch wie viel Energie kostet das eigentlich?

mehr
Verkehr Vor dem Straßentunnel: Warum das Radio einschalten?

Autofahrer sollten vor einem Tunnel - wenn möglich - das Radio anmachen. Das geht meistens bei Tunneln, die über 500 Meter lang sind - und es ist äußerst sinnvoll. Doch warum?

mehr