Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 19 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Die fünf am häufigsten gewählten Studienfächer

Arbeit Die fünf am häufigsten gewählten Studienfächer

Welcher Job soll es mal werden? Etwas Technisches, Wissenschaftliches oder eher Wirtschaftliches? Beliebt sind derzeit unter anderem Maschinenbau und Informatik.

Voriger Artikel
Mit Bachelor in die Kita: Mehr Kindheitspädagogik-Akademiker
Nächster Artikel
Verspätung auf Geschäftsreise: Entschädigung für Mitarbeiter

Master-Studenten im Fachbereich Betriebswirtschaftslehre an der Christian-Albrechts-Universität in Kiel.

Quelle: Carsten Rehder

Bonn. In Deutschland gibt es rund 10.000 Studiengänge und mehr als 4500 Fächer. Entscheiden für die Wahl sind oft die späteren Berufsaussichten. Derzeit gehören diese Studienfächer zu den am häufigsten gewählten. Die Top 5:

Platz 1: Betriebswirtschaftslehre (231 787 Studierende)

Platz 2: Maschinenbau (119 102 Studierende)

Platz 3: Rechtswissenschaft (109 605 Studierende)

Platz 4: Informatik (94 916 Studierende)

Platz 5: Wirtschaftswissenschaften (87 863 Studierende)

Die Daten stammen vom Statistischen Bundesamt und beziehen sich auf das Wintersemester 2014/2015.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuelles
Ausbildung bei der Pressedruck

Ausbildungsplatz zum Medientechnologen

Ausbildung bei der MVD

Wir bieten jungen Menschen attraktive Ausbildungsplätze.

Wenn es hart auf hart kommt, kann man mit einer Lesebestätigung eine Online-Bewerbung nachweisen.

Wer seine Bewerbungen per E-Mail verschickt, fordert am besten eine Lesebestätigung vom Empfänger an. Falls es zu einem Rechtsstreit kommt, könnte der Jobsuchende sonst vor Gericht nicht beweisen, dass er seine Unterlagen überhaupt verschickt hat. mehr