Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Weltvegantag: Milch- und Ei-Alternativen im Überblick

Ernährung Weltvegantag: Milch- und Ei-Alternativen im Überblick

Vegane Ernährung erfordert pflanzliche Alternativen zu Eiern, Milch und Milchprodukten. Pürierter Tofu mit Pflanzensahne ist beispielsweise ein Quarkersatz. Weitere nennt der Vegetarierbund zum Weltvegantag am 1. November.

Voriger Artikel
Lauch im Kühlschrank nicht neben Butter legen
Nächster Artikel
Heidelbeer-Marzipan-Schnitten

Wer Tofu püriert und mit Pflanzensahne mischt, hat einen adäquaten Quarkersatz.

Quelle: Jens Schierenbeck

Berlin. Der Vegetarierbund Deutschland (Vebu) schlägt anlässlich des Weltvegantags am 1. November eine Reihe von veganen Alternativen vor:

- Reine Pflanzenmargarine sei eine gute Alternative zu Butter, Joghurt lasse durch Sojajoghurt ersetzen.

- Statt Milch könne Soja-, Hafer-, Mandel- oder Reismilch zum Einsatz kommen.

- Aufschlagbare Pflanzensahne ersetze herkömmliche Schlagsahne.

- Auch zu Eiern gibt es pflanzliche Alternativen. Eine halbe zerdrückte, reife Banane zum Beispiel kann ein Ei als Bindemittel in einem Kuchen ersetzen. Auch 50 Gramm Apfelmus oder ein Esslöffel gemahlene Leinsamen plus drei Esslöffel Wasser eignen sich dafür. Locker werden Teige statt mit Ei zum Beispiel mit einer Mischung aus einem Teelöffel Backpulver, einem Esslöffel Speisestärke und drei Esslöffeln Mineralwasser. Aber auch 50 Gramm Sojajoghurt oder Seidentofu können diesen Zweck erfüllen.

Nach Angaben des Vebu ernähren sich derzeit in Deutschland rund 800 000 Menschen vegan, also rein pflanzlich.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Essen & Trinken
Lebensmittel bequem online einkaufen!!
Spargelrezepte

Klassische und raffinierte Rezepte mit dem beliebeten Gemüse finden Sie hier.

 
 
 
 
 
 

Kartoffelrezepte

Ob Suppe oder Salat, Auflauf oder Püree - leckere Kartoffel-Rezepte