Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Kein Ende des Kita-Streiks in Sicht

Familie Kein Ende des Kita-Streiks in Sicht

Im bundesweiten Kita-Streik ist auch nach fast zwei Wochen kein schnelles Ende in Sicht. "Dieser Streik wird fortgesetzt, unbefristet, bis ein annehmbares Ergebnis vorliegt", sagte Verdi-Chef Frank Bsirske in Fulda nach einer Konferenz von Streikdelegierten aus ganz Deutschland.

Voriger Artikel
Bei Jugendreisen ist man unter Gleichaltrigen und betreut
Nächster Artikel
Ein großer Schritt - Als Senior den Umzug meistern

Kita-Streik: Eltern haben in dieser städtischen Kita keine Chance, ihre Kinder abzugeben.

Quelle: Nicolas Armer

Fulda. Die Erzieher und Sozialarbeiter an kommunalen Betreuungseinrichtungen sind seit mehr als einer Woche bundesweit und unbefristet im Ausstand. Sie fordern eine um mehrere Stufen erhöhte Tarif-Eingruppierung. Dies hält die Arbeitgeberseite für die bundesweit rund 240 000 Beschäftigten für nicht finanzierbar. Deswegen legten laut Verdi auch am Mittwoch (20. Mai) 40 000 Beschäftigte die Arbeit nieder. In der Vorwoche seien es 150 000 Mitarbeiter gewesen.

Mancherorts fordern nun Eltern ein schnelles Ende des Ausstands und drängen Gewerkschaften und Arbeitgeber zu mehr Kompromissbereitschaft. In Lübeck versammelten sich am Mittwoch etwa 75 Eltern und Kinder auf dem Markt, um von dort vor das Rathaus zu ziehen. In Mainz stürmten gut 200 Eltern und Kinder die Sitzung des Stadtrats.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Termin für erneutes Verhandlungsgespräch noch offen
Der Kita-Streik in Brandenburg geht weiter.

Für Eltern geht das Improvisieren weiter: In den Brandenburger Kitas wird der Arbeitskampf auch in der kommenden Woche fortgesetzt. Wann und wo es ein erneutes Gespräch zwischen Arbeitgebern und der Gewerkschaft geben wird, ist noch offen.

mehr
Mehr aus Familie

Erwarten Sie, dass sich nach Einführung der einheitlichen Postleitzahl in der Gemeinde Gumtow die Qualität der Zustellung verbessert?

66a37d90-b4ae-11e7-b2bc-1ed82c2171d1
Das sind die bestbezahlten Promis der Welt

Sie machen Musik, schreiben Bücher oder sind Sport-Stars. Welche Promis im vergangenen Jahr die meisten Millionen machten, sehen Sie hier.