Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Virtuelle Reise zu Sternschnuppen - Kinderseiten im Netz

Familie Virtuelle Reise zu Sternschnuppen - Kinderseiten im Netz

Mitte August lohnt sich ein Blick in den Nachthimmel besonders - dann sind oft viele Sternschnuppen zu sehen. Kinder haben dazu viele Frage. Die werden auf speziellen Seiten im Internet beantwortet.

Voriger Artikel
Umstellung auf den Alltag - Tipps zum Ferienende
Nächster Artikel
Kuschelig oder einengend? Nicht allen Babys gefällt Pucken

Spektakel für Nachtschwärmer: Ein Sternschnuppen-Schauer kommt.

Quelle: Patrick Pleul

Mainz. Warum darf man sich eigentlich etwas wünschen, wenn man eine Sternschnuppe sieht? Und woher kommen die Leuchtstreifen? Wie Sternschnuppen entstehen, erfahren Kinder im Internet auf der Seite

Palkan.de. Auf der Homepage

Kindernetz.de werden außerdem Bräuche und Legenden rund um Sternschnuppen erklärt.

 

Virtuell können Kinder auf der Seite

Multiverso.de selbst per Weltall-Spiel zum Ursprungsort der Sternschnuppen reisen. Dabei erfahren sie nebenbei allerlei Wissenswertes über die Raumfahrt. Die drei Seiten wurden von

Klick-Tipps.net ausgewählt. Der Dienst wird unter anderem von Jugendschutz.net getragen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Familie

Erwarten Sie, dass sich nach Einführung der einheitlichen Postleitzahl in der Gemeinde Gumtow die Qualität der Zustellung verbessert?

cc9d4b38-b415-11e7-b2bc-1ed82c2171d1
Großrazzia bei den Hells Angels

Hunderte Einsatzkräfte der Polizei haben in Nordrhein-Westfalen Räume des Motorradclubs Hells Angels durchsucht. Dabei stellen die Beamten auch Waffen und Motorräder sicher.