Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Wunde Haut um den Babymund braucht fetthaltige Pflege

Familie Wunde Haut um den Babymund braucht fetthaltige Pflege

Lippen und die Haut um den Mund sind bei Babys oft gereizt. Diese Hautpartie braucht vor allem im Herbst eine spezielle Pflege mit Mandelöl und Calendula. Denn Wind und Wetter strapazieren die Haut zusätzlich.

Voriger Artikel
Schimpfwörter bei Kindern erstmal überhören
Nächster Artikel
Kinder ab anderthalb Jahren lieber im Stehen wickeln

Für Babys Mund reicht eine normale Gesichtscreme nicht.

Quelle: dpa-infocom

Bonn. Babys nehmen alles in den Mund und produzieren beim Zahnen viel Speichel. Dadurch entsteht ein feuchtes Milieu, und die Haut kann wund werden. Im Herbst reizt zusätzlich noch Wind und Wetter die Haut. Am besten reiben Eltern die Kleinen mit einer heilenden Creme ein, rät die Deutsche Haut- und Allergiehilfe. Als Fettgrundlage sind hochwertige Öle wie Mandelöl geeignet, als entzündungshemmende Zusätze Calendula und Kamille.

Eine normale Gesichtscreme ist für die Lippen zu wenig, da diese deutlich mehr Fett brauchen. Ideal ist eine reichhaltige Lippenpflege speziell für Babys mit hohem Ölanteil, die sich gut auf dem Mund verteilen lässt und spröde Stellen beruhigt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Familie

Welche Dreckecke ist die schlimmste in der Stadt Rathenow (Havelland)?

96aa5038-87fc-11e7-a878-74bcfc034c6f
Was geschah auf der „Nautilus“?

Die Journalistin Kim Wall ist tot, ihre Leiche wurde in einer Bucht vor Kopenhagen gefunden. Der U-Boot-Bauer Peter Madsen sitzt in Untersuchungshaft. Was genau am 10. August auf der „Nautilus“ geschah, ist immer noch rätselhaft.