Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° Regen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Spotify lagert Infrastruktur in Google-Cloud aus

Internet Spotify lagert Infrastruktur in Google-Cloud aus

Der Online-Musikdienst Spotify will eigene Rechenzentren aufgeben und seine IT-Infrastruktur in Cloud-Angebote von Google verlagern. Der Umzug solle binnen 18 Monaten über die Bühne gehen, sagte der zuständige Spotify-Manager Nicholas Harteau dem Magazin "Wired".

Voriger Artikel
Xiaomi stellt neues Smartphone in Barcelona vor
Nächster Artikel
Mobile World Congress geht in Barcelona zu Ende

Spotify will eigene Rechenzentren aufgeben und seine IT-Infrastruktur in Cloud-Angebote von Google verlagern.

Quelle: Daniel Bockwoldt/Archiv

Stockholm.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Multimedia & Technik