Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Aktuelles Thailand verbietet Rauchen an Stränden
Reisereporter Aktuelles Thailand verbietet Rauchen an Stränden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:51 18.10.2017
Nur noch wenige Tage können Thailand-Urlauber ihre Zigaretten direkt am Wasser genießen. Ab 1. November ist Rauchen an einigen Stränden verboten. Quelle: Dean Lewis/dpa
Anzeige
Bangkok

Thailand will das Rauchen an mehreren populären Stränden weitgehend verbieten. Das Verbot soll laut der thailändischen Marinebehörde zunächst an bis zu 20 Stränden ab dem 1. November gelten.

Vom Rauchverbot betroffen sind unter anderem bekannte Strände wie Patong Beach in Phuket sowie in Pattaya, Hua Hin und Cha Am. Es könnte auf alle Strände des südostasiatischen Landes ausgeweitet werden.

Der Hintergrund: An den Stränden wurden in den vergangenen Wochen zigtausende von Zigarettenstummeln gefunden - allein in Patong waren es mehr als 138 000 im vergangenen Monat.

Laut der Marinebehörde soll das Rauchen am Meer nicht vollständig verboten werden. Geplant seien ausgewiesene Bereiche, die nicht unmittelbar am Wasser liegen. Wer das Verbot missachtet, müsse eine Strafe von 100 000 Baht zahlen - gut 2500 Euro. Möglich sei theoretisch sogar eine Freiheitsstrafe von einem Jahr.

dpa

Eine Mischung aus Landurlaub und Kreuzfahrt können Reisende in der kommenden Saison bei Schauinsland buchen. Aida Cruises schickt die "Perla" bald in die Karibik und die "Prima" in den Orient. Und Royal Caribbean bietet Neuheiten an Bord der "Symphony of the Seas".

18.10.2017

Nicht nur die deutschen Kreuzfahrt-Fans bereisen gerne das Mittelmeer. Etwa die Hälfte aller Reisen führen dorthin. Immer mehr Europäer machen eine Fahrt in die Karibik.

17.10.2017

Schnelles Essen auf Gourmet-Niveau: Street Food Märkte und Food Trucks sind ein echter Trend in Großstädten. In Miami eröffnen gleich sieben Hallen mit Leckereien aus aller Welt.

16.10.2017
Anzeige