Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Spannende Reise: Space Shuttle, Haie und Kyoto privat

Tourismus Spannende Reise: Space Shuttle, Haie und Kyoto privat

Weltraum-Fans aufgepasst: In Orlando gibt es das berühmte Space Shuttle Atlantis zu sehen. Die Bewohner Kyotos öffnen ihre Türen für Touristen. Und Monaco lockt mit einer Ausstellung zum Mythos Hai - ein Streichelbecken ist schon in Planung.

Berlin. Space Shuttle in Florida zu sehen

Das Space Shuttle Atlantis ist ab dem 29. Juni im

Kennedy Space Center in der Nähe von Orlando zu sehen. 33 Mal flog das Space Shuttle ins All, mit dem Ende des Programms wird es nun wie die anderen Modelle für die Öffentlichkeit zur Schau gestellt, teilte Visit Florida mit. Rund um das Spaceshuttle gibt es eine Ausstellung mit Informationen rund um die Raumfahrt. Das Space Center ist täglich von 9.00 bis 17.00 Uhr geöffnet, der Eintritt kostet für Erwachsene 50 Dollar (rund 38 Euro), für Kinder 40 Dollar (30 Euro).

 

Elfstädtetour in den Niederlanden mit dem Boot

In diesem Sommer können Wassersportler die ganze

Elfstädtetour der niederländischen Provinz Friesland mit Booten abfahren. Vorher war die Nordseite der insgesamt 230 Kilometer langen Route zwischen Harlingen und Dokkum nur den Schlittschuhläufern im Winter vorbehalten, so das Niederländische Büro für Tourismus.

 

Kulinarischer Jakobsweg im Paznauntal

Eine Kombination aus Wandern und Essen erleben Touristen in diesem Sommer vom 7. Juli bis zum 21. September im österreichischen Paznauntal. Die Touren des

"Kulinarischen Jakobswegs" starten jeweils in Ischgl, Galtür, Kappl oder See, erklärt der Tourismusverband Paznaun. Auf der Jamtalhütte, der Ascher Hütte, der Heidelberger Hütte und der Niederelbe Hütte gibt es zur Stärkung von Sterneköchen entworfene Gerichte. Zum Auftakt am 7. Juli sind die Köche auf der Jamtalhütte.

 

Mythos Hai: Ausstellung in Monaco

Eine ganze

Ausstellung widmet das Musée Océanographique dem Hai. Vor allem geht es um die Frage, welche Rolle die Fische in der Nahrungskette des Meeres spielen, teilte das Tourismusbüro mit. In Zukunft soll es auch ein Streichelbecken geben - an diesem wird momentan noch gebaut.

 

Strengere Kontrolle beim Alkoholkauf in Estland

Jugendlich aussehende Estland-Touristen sollten beim Alkohol-Einkauf den Ausweis nicht vergessen: Viele Geschäfte des baltischen Landes wollen mit strengeren Kontrollen den Verkauf von Alkohol an Minderjährige erschweren. Wer vom Personal jünger geschätzt wird als 30 Jahre, muss nun seinen Ausweis an der Kasse vorzeigen, erläutert der estnische Einzelhändlerverband. An der freiwilligen Initiative des Verbands und des staatlichen Instituts zur Gesundheitsentwicklung beteiligen sich die größten Einzelhändler des Landes.

Schwimmender Markt in Frankreich

Von Lebensmitteln über die Post bis hin zum Vieh: Bewohnern eines Sumpfgebietes blieb früher nichts anderes übrig, als alles mit dem Boot zu transportieren. An die alten Zeiten erinnert der schwimmende Markt am 27. Juli in

Marais Poitevin nahe der französischen Atlantikküste. Das kündigt das Tourismusbüro der westfranzösischen Region Poitou-Charentes an. Gastronomen, Landwirte und Musiker fahren auf Flößen auf den kleinen Kanälen und bieten ihre Künste an - von gekochten weißen Bohnen bis zu französischer Musik.

 

Kyotos Bürger lassen Passanten ins Haus

Privatsphäre wird vom 14. bis 16 Juli in der japanischen Stadt Kyoto kleingeschrieben. Dann öffnen die Bewohner ihre Türen für jeden Besucher, der anklopft. Das teilt die Japanische Fremdenverkehrszentrale mit. Die Bürger zeigen ihre Wohnung, ihr Haus und vor allem ihre Erbstücke. Die Universal-Einladung für Nachbarn und Touristen ist Teil der

Festwoche Gion Matsuri vom 1. bis 29. Juli. Das Fest hat eine uralte Tradition. Es beruht auf einer Epidemie im Jahr 869, als eine Feier die Götter besänftigen sollte. Höhepunkt der Festwoche ist die Parade am 17. Juli mit 30 prunkvollen Festwagen.

 

Disney wird teurer: Mehr als 100 Dollar Eintritt

Die Disneyparks in den USA haben ihre Preise angehoben - und verlangen zum ersten Mal mehr als 100 Dollar Eintritt. Auf der Website für

Disney World in Florida werden jetzt 95 Dollar für einen Erwachsenen fällig, 6 Dollar mehr als noch im vergangenen Sommer. Mit der Steuer sind es dann 101,18 Dollar, knapp 78 Euro. Für Kinder ist es nur etwas billiger: Mit Steuer kommt man auf knapp 95 Dollar.

Disneyland in Kalifornien ist etwas günstiger. Hier kostet das Ticket für einen Erwachsenen nun 92 Dollar, für Kinder sind es 86 Dollar.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Reise & Tourismus
Aktuelle Reisekataloge