Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kolumnen Dänen haben wir’s gezeigt
Sonntag Kolumnen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:15 18.08.2017
Quelle: RND
Anzeige
Hannover

Soeben bin ich aus Dänemark zurückgekehrt. Zwei Wochen im Ferienhaus. Dänemark ist ein sehr schönes Land, wenn man kleine Länder mit viel Wetter und wenig Menschen mag. Dänisch allerdings ist keine sehr schöne Sprache. Dänisch klingt, als sei Holländisch die Treppe hinuntergefallen. Als hätte man den Mund voller Legosteine. Ich habe versucht, mir die ortsüblichen Kehllaute abzuringen, bis ich feststellte, dass die meisten Dänen besser Deutsch sprechen als ich nach zwei Bier. Die Waschmaschine in unserem Ferienhaus hieß „Castor“. Das hätte uns warnen können. Ein paar Tage später besuchte uns ein Schwarm Möwen, die violett schissen. Die hatten wohl irgendwelche Beeren gefressen. Oder es lag am Castor. Haben Sie mal violett scheißende Möwen gesehen? Überall lagen kleine Farbhaufen. Als hätte Tinky-Winky ein Magenproblem.

Unser Haus lag direkt zwischen einem Dünenschießplatz des königlich-dänischen Militärs und dem Dünnschissplatz der königlich-dänischen Violettkackmöwe. Man hörte es ab und zu knallen. Es war nicht ganz klar, ob das die königlich-dänischen Füsiliere waren oder die Darm-Perestaltik einer königlich-dänischen Möwe. Wir hatten den Eindruck, die beiden Kampfparteien versuchten überwiegend, sich gegenseitig zu treffen.

Was mir in Dänemark gut gefällt: Wenn man etwas ausgefressen hat, reißt man einfach die Arme hoch und ruft „Undskyldning!“. Tolles Konzept. Sie klauen irgendwo eine Molle Kompott, und wenn der Gendarm kommt, rufen sie „Unschuldig!“, und die Sache hat sich. In Wahrheit heißt das „Entschuldigung“, aber ich glaube, die dänische Sprache ist insgesamt nur ein Gestaltungsvorschlag.

Wir waren auch in Legoland. Den ganzen Tag über lief es gut, aber dann habe ich den Legoshop entdeckt, und von da an kann ich mich an nichts mehr erinnern. Mal was anderes: Weiß jemand, warum meine Kreditkarte gesperrt ist? Schönes Wochenende.

Von Imre Grimm

Kolumnen Ode an den Handrasenmäher von Uwe Janssen - Rrrrrrrrr, rrrrrrrrrrr!

Was interessieren schon VW, Porsche, Audi und die ganze restliche Dieselverschwörerclique, wenn der durchschnittliche Gartenbesitzer vor allem eine Frage hat: Kann man einfach so weitermähen?

11.08.2017
Kolumnen Urlaubstipps von Imre Grimm - Urlaubsziele IV: Zu Hause

Sie haben plötzlich Urlaub, und keine Ahnung, wohin? Oder Sie haben eine Reise gebucht, und sich noch nicht intensiv mit Zielland und -leuten auseinandergesetzt? Kein Problem: Es folgt eine praktische Handreichung mit Urlaubsüberlebenstipps in mehreren Teilen.

11.08.2017
Kolumnen Urlaubstipps mit Imre Grimm - Urlaubsziele III: Städte

Sie haben plötzlich Urlaub, und keine Ahnung, wohin? Oder Sie haben eine Reise gebucht, und sich noch nicht intensiv mit Zielland und -leuten auseinandergesetzt? Kein Problem: Es folgt eine praktische Handreichung mit Urlaubsüberlebenstipps in mehreren Teilen.

04.08.2017
Anzeige