Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kolumnen Silvester, ein Fest
Sonntag Kolumnen Silvester, ein Fest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:58 29.12.2017
Es muss nicht immer Alkohol sein zu Silvester – aber manche sozialen Situationen lassen sich mit einem Glas Sekt trotzdem leichter ertragen. Quelle: Fotolia
Hannover

“Müssen wir da wirklich hin?“

“Ja. Die haben uns eingeladen.“

“Und warum haben wir nicht gesagt, dass wir verplant sind?“

“Die haben im März gefragt, was wir Silvester machen. Niemand ist im März schon für Silvester verplant.“

“Wir kennen die gar nicht!“

“Doch. Du hast sie schon mal gesehen. Im September. Vor dem Blumenladen.“

“Aber ihn nicht! Vielleicht ist der komisch.“

“Nicht komischer als du. Vielleicht passt ihr gut zusammen.“

“Und wenn nicht? Dann sitzen wir da sechs Stunden und schweigen uns an, mit einem Hütchen auf dem Kopf!“

“Ohne Hütchen. Ich habe ihr gesagt, wir kommen gern, aber ohne Hütchen.“

“Wir kommen aber nicht gern!“

“Jetzt hör auf zu jammern. Ich sitze nicht schon wieder Silvester mit dir vor der Glotze und gucke ,Herr der Ringe’. Wir gehen da hin!“

“Und was sollen wir reden?“

“Du kannst ihnen ja erzählen, wie du gestern umgefallen bist, als du deine Hose angezogen hast.“

“Was gibt’s denn zu essen?“

“Keine Ahnung. Sie kocht.“

“Ach du Scheiße, dann gibt’s bestimmt Linsen-Quinoa-Auflauf mit Sonnenblumenkernen.“

“Und keinen Alkohol.“

“Wie – keinen Alkohol??“

“Sie trinken keinen Alkohol.“

“BITTE??“

“Sie mögen den nicht. Wir stoßen mit was anderem an.“

“WAS ANDEREM?? Was denn? Holundersaft? Brottrunk? Fencheltee?“

“Keine Ahnung. Du wirst es überleben.“

“Silvester mit unbekannten Menschen ohne Alkohol? Da seh’ ich schwarz.“

“A propos schwarz: Es ist eine Mottoparty.“

“DEIN ERNST? Und was ist das Motto? „Silvester in der Hölle“???“

“Nein. „Mutter Erde“.

“MUTTER ERDE???“

“Ja. Es gibt nur Gemüse aus ihrem Garten. Und wir sind alle barfuß.“

“ICH GEH DA NICHT HIN! ICH GUCKE HERR DER RINGE, ICH BIN DOCH NICHT...“

“Ruhig! Was sagst du also, wenn wir nachher bei denen vor der Tür stehen?“

“ICH SAGE DENEN...“

“ACHTUNG!“

“... danke für die Einladung. Schön, dass das geklappt hat.“

“Na also. Geht doch!“

Frohes neues Jahr.

Von Imre Grimm

Kolumnen Jahresvorschau mit Uwe Janssen - In Feierlaune

2018 hat es leicht – denn die Hoffnung “es kann nur besser werden“ war selten so berechtigt wie nach dem Jahr 2017. Ein Ausblick.

29.12.2017
Kolumnen Frohes Fest mit Uwe Janssen - Morgen, Kinder, wird’s was geben

Die fröhlichste Einkaufszeit des Jahres geht dem Ende zu, während für andere der Tag des Power-Shoppings beginnt. Eine kleine Weihnachtsgeschichte zu einer populären Melodie. Mitsingen ist nicht erforderlich.

22.12.2017
Kolumnen Weihnachtsträume mit Imre Grimm - Mein Wunschzettel

Es ist die Zeit der frommen und weniger frommen Wünsche. Bei manchen kommen starke Männer wie Asterix oder Donald Trump ins Spiel, bei anderen das heimische Badezimmer. Eventuell machen wir uns alle zu viele Sorgen um das Wohl der Welt.

22.12.2017