Startseite MAZ
Volltextsuche über das Angebot:

“Der Schuss“ und mehr Buchtipps

Jugendbuchtipps von Heike Manssen “Der Schuss“ und mehr Buchtipps

Ein tiefgründiger Jugendthriller über künstliche Intelligenz, eine eindrucksvolle Geschichte über den Nährboden rechten Gedankenguts, und schön düstere Mordermittlungen in der schwedischen Wildnis: die Buchtipps von Heike Manssen.

Voriger Artikel
“Der kleine Gernhardt“ und mehr Buchtipps
Nächster Artikel
“Kugelfisch“ und mehr Buchtipps


Quelle: dpa

Hannover.
Karl Olsberg: Boy in a White Room. Als Manuel erwacht, ist er in einem weißen Raum eingesperrt. Er hat keinerlei Erinnerung, weiß nicht, wer er ist und wo er sich befindet. Und so begibt sich Manuel auf die Suche nach der Wahrheit – und merkt, dass in einer Welt – beherrscht von künstlicher Intelligenz – nichts so ist wie es scheint. Ein tiefgründiger, intelligenter Jugendthriller.

Karl Olsberg

Karl Olsberg: Boy in a White Room

Quelle: Verlag

Christian Linker: Der Schuss. Die “Deutsche Alternative Partei“ steht kurz davor, in den Bundestag einzuziehen. Und dann wird der 17-jährige Robin Zeuge, wie ein Anhänger der rechtsgerichteten Partei erschossen wird. Der Mord wird Hakan in die Schuhe geschoben. Robin muss sich entscheiden, wo er steht. Ein Buch, das eindrucksvoll zeigt, auf welchem Nährboden rechtes Gedankengut gedeiht.

Christian Linker

Christian Linker: Der Schuss

Quelle: Verlag

Christoffer Carlsson:
Weißzeit. Der promovierte schwedische Kriminologe hat vier hoch gelobte Krimis für Erwachsene geschrieben. Sein Abstecher in die Jugendliteratur ist ihm ebenso gelungen. Inmitten der schwedischen Wildnis geraten Vega und ihr älterer Bruder in den Mittelpunkt von Mordermittlungen. Schön düster, nicht zu blutig, dafür nordisch-geheimnisvoll.

Christoffer Carlsson

Christoffer Carlsson: Weißzeit

Quelle: Verlag

Von Heike Manssen

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lesen