Startseite MAZ
Volltextsuche über das Angebot:

“Moonlight“ und mehr DVD-Tipps

DVD-Tipps von Stefan Stosch “Moonlight“ und mehr DVD-Tipps

Eine US-Independent-Produktion mit Seele und Oscarweihen, Michael Keaton als Gründer von McDonald’s, und eine zärtliche Stop-Motion-Geschichte über einen kleinen Jungen und die Suche nach dem Glück: die DVD-Tipps von Stefan Stosch.

Hannover 52.3758916 9.7320104
Google Map of 52.3758916,9.7320104
Hannover Mehr Infos
Nächster Artikel
“Nocturnal Animals" und mehr Filmtipps


Quelle: Fotolia

Hannover.  

Moonlight. Dies ist kein Sozialdrama über eine kaputte Kindheit. Barry Jenkins filmt so filigran und flüchtig, als wäre er ein Dichter. Der Junge Chiron – schwul, schwarz und arm – lernt in Miamis Armenvierteln, was das Leben von ihm und was er vom Leben will. Die US-Independent-Produktion, überschüttet mit Oscars und jetzt auf DVD, zielt ins Herz der Publikums.

Moonlight

Moonlight

Quelle: Verleih

The Founder. So wurde McDonald’s, was McDonald’s heute ist: Wir erleben auf dieser DVD den amerikanischen Aufstiegstraum in Reinkultur und gleichzeitig dessen Pervertierung. Der abgehalfterte Milchshakemixer-Verkäufer Ray Kroc (Michael Keaton) erschafft den Buletten-Konzern. Hinter dieser nur scheinbar harmlosen Komödie tut sich eine grimmige Kapitalistenwelt auf.

The Founder

The Founder

Quelle: Verleih

Mein Leben als Zucchini. Diese handgeformten Stop-Motion-Figuren kommen ohne 3-D-Schnickschnack aus. Mittendrin: ein kürbisköpfiger Junge mit blau umrandeten Augen namens Zucchini, dem Regisseur Claude Barras auf dieser DVD zu ein wenig Glück verhelfen will – und zwar in einem Waisenhaus. Und weil der Regisseur dabei ganz zärtlich vorgeht, gelingt dies aufs Schönste.

Mein Leben als Zucchini

Mein Leben als Zucchini

Quelle: Verleih

Von Stefan Stosch

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sehen