Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Sportbuzzer Aus Bydgoszcz in die Benke-Sporthalle
Sportbuzzer Aus Bydgoszcz in die Benke-Sporthalle
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:10 24.08.2018
Bei der Rangsdorfer Handballwoche werden wieder viele Nachwuchsspieler antreten. Quelle: privat
Rangsdorf

Auch Yannik Münchberger hat die Rückkehr zu den Wurzeln fest eingeplant – einen Besuch in der Erwin-Benke-Sporthalle. „Ich habe es mir fest vorgenommen, bei der Handballwoche vorbei zu schauen“, sagt der Kapitän des Handball-Drittligisten 1. VfL Potsdam. „Am liebsten wäre ich am Samstag gekommen, da dann die Senioritas spielen, bei denen es ja noch ein paar Spielerinnen gibt, die mit meiner Mama zusammen gespielt haben und mein Papa sie trainiert hat. Aber durch unser Spiel am Samstag wird das leider zu eng. Aber ich denke, dass ich es auf jeden Fall an einem Tag schaffen werde.“

Münchberger (22), inzwischen längst eines der prägenden Gesichter beim ambitionierten Drittligisten Potsdam, ist eines der unzähligen Talente, die sich bei der internationalen Rangsdorfer Handballwoche Wettkampferfahrung geholt haben. Bei der 21. Auflage, die am Sonnabend um 9 Uhr beginnt, werden 53 Mannschaften in den Altersklassen E bis B (männlich und weiblich) antreten – ein enormes Teilnehmerfeld mit Vereinen aus der gesamten Region. Und: Erneut werden drei Teams aus dem Nachbarland Polen an den Start gehen.

Die Zahl der Mannschaften, die in der Erwin-Benke-Sporthalle und der Arena des Fontane-Gymnasiums antreten werden, hat sich im Vergleich zum vergangenen Jahr deutlich erhöht – auch dank einer neuen Einladungs- und Werbe-Strategie: „Wir haben das Turnier über eine Internetplattform angekündigt, das war effizient und erfolgreich“, sagt Manuela Range-Cawi.

Die Rangsdorferin gehört zu einem neuen Team, das in diesem Jahr die Organisations-Regie übernommen hat. Jahrelang hatten die Macher hinter den Kulissen vorher die Handballwoche mit viel Engagement durch alle Unwägbarkeiten der Turnierplanungen gelotst.

Weiterhin bringt sich ein stattlicher ehrenamtlicher Unterstützerstab ein. In diesem Jahr werden während der Turnierspiele außerdem Jung-Schiedsrichter verstärkt eingesetzt und parallel von erfahrenen Schiedsrichtern zwischen den Spielen gecoacht. „Das ist eine Win-Win-Situation auf dem Weg zu qualifiziertem Handballspiel auch in den kommenden Jahren und für uns als Organisatoren“, sagt Range-Cawi, „denn wir bekommen Unterstützung durch den Handball-Landesverband und den Kreisfachverband.“

Eine besonders lange Anreise haben erneut die Akteure aus den polnischen Städten Gorzow (170 Kilometer) und Bydgoszcz (rund 400 Kilometer) – seit Langem treten Mannschaften aus dem östlichen Nachbarland bei der Handballwoche an.

Auch Münchberger hat beste Erinnerungen an die Wettkampfserie. „Das Turnier war immer super organisiert, es gab keine große Pausen und was natürlich das Wichtigste ist, es wurde viel gespielt und die Gegner waren meist ausgeglichen. Ich glaube das Turnier ist rundum eine gelungene Veranstaltung, nicht nur sportlich, sondern auch wegen des ganzen Drumherums.“

So wie Münchberger haben auch andere frühere Teilnehmer der Handballwoche den Sprung nach oben geschafft und ihre Wurzeln nicht vergessen: Die Bundesligastars Tobias Reichmann und Christoph Steinert haben Trikots geschickt, die ebenso wie Jerseys der Füchse Berlin und der japanischen Nationalmannschaft bei einer Tombola versteigert werden.

Von Lars Sittig

Im Fahrerlager von Spa-Francorchamps verfliegt die Ferienstimmung nur langsam. Nach der Sommerpause der Formel 1 drehen sich viele Gespräche beim Grand Prix in Belgien um Urlaubserlebnisse.

24.08.2018

Radprofi Marcel Kittel wird am Freitag nicht mehr zur zweiten Etappe der Deutschland Tour antreten.

"Er hat sich heute im Rennen schon schlecht gefühlt.

23.08.2018

Die deutschen Behindertensportler holen bei ihrer Leichtathletik-Heim-EM weiter Medaille um Medaille. Für Gold-Glanz sorgt Kugelstoßer Sebastian Dietz. Er machte den Titel-Grand-Slam perfekt. Hat nun alles gewonnen, was es zu gewinnen gibt.

23.08.2018