Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Sportbuzzer Bekanntheit der Paralympics zwischen 2015 und 2017 gestiegen
Sportbuzzer Bekanntheit der Paralympics zwischen 2015 und 2017 gestiegen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
04:10 09.03.2018
Die deutschen Behindertensportler wollen die Bekanntheit der Paralympics in Pyeongchang weiter steigern. Quelle: Karl-Josef Hildenbrand
Anzeige
Pyeongchang

Zwei Jahren später waren es bereits 89 Prozent.

In Russland machte der Bekanntheitsgrad im selben Zeitraum den größten Sprung. Hier stieg er von 62 auf 95 Prozent. In Brasilien, dem Gastgeber der Olympischen und Paralympischen Spiele 2016, nahm er von 68 auf 92 Prozent zu. Auch in Südkorea, wo an diesem Freitag die XII. Winter-Paralympics eröffnet werden, kannten im vergangenen November deutlich mehr Menschen (75 Prozent) die Spiele als zwei Jahre zuvor (60 Prozent).

Mit der Bekanntheit stieg auch das Interesse. In Deutschland interessierten sich vor gut zwei Jahren 22 Prozent der Befragten für die Paralympics, 2015 waren es 19 Prozent.

dpa

Sebastian Vettel ist an seinem letzten Formel-1-Testtag auf dem Circuit de Catalunya bei Barcelona zur Bestzeit gerast und hat ein Marathon-Programm absolviert.

08.03.2018

Topsprinter Marcel Kittel hat seinen ersten Saisonsieg perfekt gemacht. Am Donnerstag sicherte sich die Neuverpflichtung des Katusha-Teams bei der Radfernfahrt Tirreno-Adriatico den Etappenerfolg in Follonica.

08.03.2018

Der Handball ist der große Verlierer im Termin-Zoff zwischen der Bundesliga und dem Europa-Verband. Die Vereine fühlen sich in dem unwürdigen Geschacher als Opfer.

08.03.2018
Anzeige