Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Sportbuzzer Kevin Kuske gibt Startschuss an Glienicker Brücke
Sportbuzzer Kevin Kuske gibt Startschuss an Glienicker Brücke
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:32 10.04.2018
Über 2000 Teilnehmer zählte der RBB-Lauf im Vorjahr – hier der Start an der Glienicker Brücke. Quelle: Bernd Gartenschläger
Potsdam

Der viermalige Bob-Olympiasieger Kevin Kuske gibt am 29. April um 10 Uhr den Startschuss für den 15. Potsdamer Drittelmarathon, der vom Rundfunk Berlin-Brandenburg und vom Stadtsportbund Potsdam

Kevin Kuske, erfolgreichster Bobsportler aller Zeiten, gibt den Startschuss. Quelle: Bernd Gartenschläger

veranstaltet wird. Der attraktive Rundkurs über 14,065 Kilometer mit Start und Ziel an der Glienicker Brücke führt wieder an zahlreichen Sehenswürdigkeiten der Landeshauptstadt vorbei. Bisher haben 1731 Läufer gemeldet. Erwartet werden über 2000 Starter.

Kuske freut sich auf den Lauf

Kuske, der seine aktive Laufbahn beendet hat und als Ex-Sprinter quasi Spezialist für den Start ist , gab zu: „Die Startpistole habe ich bisher noch nie in der Hand gehabt.“ Auch die Strecke sei im Moment noch zu lang für ihn, obwohl er am Abtrainieren sei. Der 39-Jährige sagte: „Ich freue mich auf den Lauf, weil er sehr gut zur Sportstadt passt und die Schönheit der Stadt zeigt. Ich wünsche den Läufern viel Spaß.“ Die Erinnerungsmedaille für alle Teilnehmer ziert diesmal das Babelsberger Schloss.

Erneut gibt es eine Firmenwertung um den Pokal der AOK-Nordost. Erstmalig findet ein Kids Run für Sechs- bis 13-Jährige über 1000 Meter statt.

Anmeldung und weitere Informationen unter www.rbb-lauf.de bzw. www.kidsrunning.de

Von Peter Stein

Radprofi Michael Goolaerts ist tot. Der 23 Jahre alte Begier starb nach einem Herzstillstand während des Frühjahrsklassikers Paris-Roubaix in einem Krankenhaus in Lille. Viele Kollegen wie Marcel Kittel reagierten bestürzt.

09.04.2018

Dirk Nowitzkis Saison in der NBA endet enttäuschend. Die Playoffs verpassen die Dallas Mavericks erneut deutlich, der 39-Jährige ist verletzt. Trotzdem will der Würzburger weitermachen. Spielt er auch nächstes Jahr, ist dem Superstar ein weiterer Rekord sicher.

09.04.2018

Meister der Herzen wird Golfer Patrick Reed nicht mehr. Dafür feierte der selbstbewusste Texaner mit dem Master-Erfolg seinen ersten Major-Titel. McIlroy muss dagegen weiter auf den Karriere-Grand-Slam warten. Kaymer und Langer spielten wie Superstar Woods keine Rolle.

09.04.2018