Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Sportbuzzer Löwen besiegen Kristianstad - Entwarnung bei Fäth
Sportbuzzer Löwen besiegen Kristianstad - Entwarnung bei Fäth
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:23 10.10.2018
Bogdan Radivojevic (r) war bester Torschütze bei den Rhein-Neckar Löwen. Quelle: Uwe Anspach
Mannheim

Vor 3082 Zuschauern in der Mannheimer SAP Arena war Bogdan Radivojevic mit neun Treffern der beste Torschütze der Nordbadener, die einen Traumstart in die Begegnung erwischten und früh 4:0 (4.) führten. Nach einem Schlag ins Gesicht von Nationalspieler Steffen Fäth sah Kristianstads Philip Henningsson bereits in der sechsten Minute die Rote Karte. Fäth musste raus, doch schon kurz nach dem Spiel gab der sportliche Leiter der Löwen, Oliver Roggisch Entwarnung. "Der Schädel brummt ein bisschen, aber er macht schon wieder Scherze und wird am Samstag spielen können", sagte Roggisch. Dann geht es gegen den THW Kiel.

Im Anschluss an Fäths Auswechslung verloren die Löwen zunächst den Schwung und verwalteten ihren Vorsprung nur noch. Nach der 18:14-Pausenführung sorgte der Bundesligist aber schnell für klare Verhältnisse und zog auf 22:15 (35.) davon. Nach seiner dritten Zeitstrafe sah auch noch Kristianstads Arnar Arnarsson die Rote Karte (52.).

dpa

Ein Platz unter den Top Ten ist das WM-Ziel der deutschen Volleyballerinnen. Und vor ihrer abschließenden Endrundenpartie in Japan können sie das auch schaffen.

10.10.2018

Alexander Zverev hat beim Tennis-Turnier in Shanghai das Achtelfinale erreicht. Der 21 Jahre alte Hamburger setzte sich mit 7:5, 6:4 gegen Nikolos Bassilaschwili aus Georgien durch.

10.10.2018

Volleyball-Bundesligist Netzhoppers SolWo Königspark KW startet am Sonntag daheim in Bestensee in die neue Saison. Das Team von Trainer Mirko Culic hat sich viel vorgenommen.

09.10.2018