Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel Ein Empfang für die Gold-Fini
Sportbuzzer Lokalsport Brandenburg/Havel Ein Empfang für die Gold-Fini
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:34 20.08.2014
Quelle: M. Alert
Brandenburg an der Havel

Im Ruderhaus in der Hammerstraße wurde zur Einstimmung das vom italienischen Fernsehen festgehaltene Rennen des deutschen Doppelvieres in Varese mit Fini Sturm im Bug rudernd gezeigt. Und natürlich hatte die 18-Jährige auch ihre Goldmedaille mit dabei.

Gewürdigt wurde auch Tobias Oppermann, der in letzter Sekunde noch nominiert worden war. Sein Vierer mit Steuermann hatte bei der U23-WM das Finale knapp verpasst, aber zumindest das kleine Finale für sich entscheiden können. Der Junioren-Welt- und Vizeweltmeister von 2009 und 2010 beginnt im Herbst in Berlin mit seinem Studium und wird daneben weiterhin leistungssportlich rudern.

Für Fini Sturm, die 2013 noch ganz knapp die Nationalmannschafts-Nominierung verpasst hatte, beginnt zugleich ein neuer Lebensabschnitt. Gerade erst hat sie am Domgymnasium ihr Abitur mit 1,0 abgelegt und sich in Berlin an der Charité für ein Medizinstudium beworben. Wird sie angenommen, will sie unbedingt weiter rudern. Wie ihre Vereinskollegen Röger und Oppermann will sie künftig am Bundesleistungszentrum in Berlin trainieren. Klares Ziel ist für das kommende Jahr erneut die WM und dabei vielleicht auch im leichten Dopelzweier. Das ist das einzige Leichtgewichtsboot, das auch olympisch ist. Sie selbst darf dabei maximal 57 Kilogramm wiegen. Kein Problem, zeigt die Waage bei ihr doch nur 55 Kilogramm an.

Von zwei Männern muss sie allerdings erst einmal Abschied nehmen. Das ist zum einen ihr Trainingspartner Daniel Schmedes und zum anderen Trainer Ingo Fattroth. Letzterer hatte in der vergangenen Zeit als ehrenamtlicher Coach viel Zeit nicht nur in diese beiden Ruderer investiert. "Ihr bleibt mir immer in guter Erinnerung", so Fattroth, der von den beiden ein Trikot und eine Bildercollage zum Abschied geschenkt bekam.

Auf dem Wasser wird Fini Sturm in den nächsten Wochen seltener zu sehen sein. Sie will ihr Augenmerk auf die Athletik legen. Fini Sturm: "Ich werde viele Radtrainingseinheiten absolvieren".

Von Marcus Alert

Die neue Spielsaison der Volleyballer wirft ihre Schatten voraus. In wenigen Wochen beginnen bei den Volleyballern die ersten Spiele um Punkte. Einige Turniere wird der VC Blau-Weiß zur Vorbereitung ausrichten.

20.08.2014
Brandenburg Alles rund um den Amateur-Fußball 2014 / 2015 - Jetzt online: die Fußball-Sonderbeilagen

Fußballsaison 2014/15 – mit der MAZ-Sonderbeilage sind Sie bestens informiert. Alle Teams von der NOFV Oberliga bis zur ersten Kreisklasse, Statistiken der vergangenen Saison sowie Informationen zu den neuen Fußballkreisen – all das bietet unser Sonderheft, das ab sofort auch online ist

23.08.2014
Brandenburg/Havel Tennis-Oldies des ESV Kirchmöser steigen in die Verbandsoberliga auf - Mit Volldampf zum Aufstieg

Die Tennis-Männer vom ESV Kirchmöser waren ohne Illusionen in der AK Herren 70 in die neue Saison gegangen, denn mit nur sechs Spielern war der Kader zu klein, um auf Ausfälle angemessen zu reagieren.

17.08.2014