Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Havelland Rathenower Kanuten holen 46 Medaillen aus dem Beetzsee
Sportbuzzer Lokalsport Havelland Rathenower Kanuten holen 46 Medaillen aus dem Beetzsee
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:01 08.06.2018
Die Rathenower Luna Goehse, Paulina Höffler, Hannah Kreft, Fabienne Becker, Joelina Görges, Leni Lempe (v.l.) haben bei der Landesmeisterschaft auf dem Beetzsee ebenfalls überzeugt. Quelle: privat
Brandenburg

In Brandenburg wurde die 28. Landesmeisterschaft im Kanurennsport ausgetragen, um die Besten über die Distanzen von 200 m, 500 m, 1000 m und 2000 m sowie im Mehrkampf zu ermitteln. Gestartet wurde in den Bootsklassen Kajak und Canadier in den Altersbereichen Schüler B/2008 bis zur Leistungsklasse.

91 Boote waren aus Rathenow am Start, von denen 77 Boote das jeweilige Finale erreichten. Darüber hinaus griffen 21 Rathenower Schüler in neun Mehrkampfentscheidungen ein. Von den Schülern 2006 und jünger bestand der Mehrkampf aus den Disziplinen 1000-m-Lauf, Kugelweitwurf und 2000-m-Einerkajak. Der Mehrkampf bei den Schülern der Jahrgänge 2004/2005 bestand aus den Disziplinen 1000-m-Lauf, Kugelweitwurf, Schlussweitsprung, Einerkajak 100 m und 1000 m.

46 Medaillen sind eine starke Bilanz

Insgesamt 46 Medaillen gab es in diesem Jahr für die Rathenower Boote, davon 14 Gold-, 18 Silber- und 14 Bronzemedaillen. Sechs Rathenower Sportler starteten in diesem Jahr für die Landesschülerauswahl “Brandenburger Adler“. Das waren Lukas Fredrich, Adrian Przedwojewski, Joeline Böhm, Pauline Gribba, Aliya Ersöz und Nele Bierschenk. Ziel dieser Sportler ist es, sich für die Stammmannschaft zur Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft zu qualifizieren.

Erfolgreichste Rathenower Teilnehmerin an dieser Landesmeisterschaft war Joeline Böhm. Sie räumte in ihrer Altersklasse (Schülerinnen A/2004 und 2005) bei allen ihr möglichen Starts die Goldmedaille ab. Sie gewann den Einerkajak (K I) über 500 m und 2000 m, den Zweierkajak (K II) und Viererkajak (K IV) im Rahmen der Auswahl über 500 m und dominierte auch im Mehrkampf.

Hannes Prause und Louis Schulz holen Rathenower Doppelerfolg

Sehr erfolgreich waren auch die Schüler des Jahrgangs 2007, Hannes Prause und Louis Schulz. Prause gewann den K I über 500 m und Schulz sicherte hier einen Rathenower Doppelerfolg mit Silber. Gemeinsam wurden sie Landesmeister im K II über 500 m und 2000 m.

Im Mehrkampf freute sich Hannes Prause über die Silbermedaille und Louis Schulz über Bronze. Beide komplettierten das Ergebnis mit einem Sieg des K IV, gemeinsam mit Patrick Gählert und Oliver Moddelmog. Einen Rathenower Doppelerfolg gab es auch im K II. Patrick Gählert und Niklas Kapfer wurden sowohl über 500 m als auch 2000 m Landesvizemeister.

Auch die Mädchen können überzeugen

Auch im weiblichen Schülerbereich gab es überraschend gute Ergebnisse. Im Jahrgang 2007 überzeugten Leni Lempe und Fabienne Becker im K II mit einem Sieg über 2000 m und Platz zwei über 500 m. Beide komplettierten ihren Medaillensatz mit Bronze im K IV über 500 m, gemeinsam mit Kim Ringewald und Laura Sandbrink.

Paulina Höffler (2008) erkämpfte sich Silber im Mehrkampf und die Bronzemedaille im K I über 500 m. Im K II mit Luna Goehse siegte sie über 2000 m und fuhr Silber über 500 m ein. In den gleichen Rennen (K II) gewannen Jolina Görges und Hannah Kreft jeweils die Bronzemedaille.

Pauline Gribba überrascht im K I über 2000 m

Pauline Gribba überzeugte in den Mehrkampfdisziplinen und wurde Landesmeisterin der Schülerinnen 2005. Überraschend stark fuhr die Rathenowerin den K I über 2000 m und sicherte sich hinter Joeline Böhm die Silbermedaille.

Nele Bierschenk sicherte sich im Rahmen der Brandenburger Auswahlmannschaft im K IV über 500 m eine Silbermedaille und im K II über 2000 m Bronze, während Aliya Ersöz mit ihrem Auswahl-K IV auf Platz drei einfuhr.

Silbermedaillen für Lukas Fredrich und Adrian Przedwojewski

Lukas Fredrich erreichte Platz drei im Mehrkampf der Schüler 2004 und sicherte sich mit seinem Auswahl-K IV über 500 m die Silbermedaille. Eine weitere Silbermedaille ging an Adrian Przedwojewski im Auswahl-K II über 2000 m.

Im Jugend- und Juniorenbereich gab es weitere Medaillen. Laura-Marie Reimer gewann im K I über 500 m und 200 m jeweils Silber sowie Bronze über 2000 m. Kristian Kube überzeugte mit Platz zwei im K I über 200 m, während Max Großer im K I über die Strecken von 200 m, 1000 m und 2000 m jeweils Bronze erkämpfen konnte.

Senioren runden das starke Ergebnisse ab

Mannschaftserfolge gab es hier für den K II über 500 m mit Max Großer und Arne Kroschinsky (Silber) sowie den K IV der Jugend über 500 m mit Luca Goldau, Cedric Kladivo, Matti Pollak und Emil Nützel (Bronze).

Landesmeister wurde der K IV in der Leistungsklasse über 500 m mit Kristian Kube, Max Großer, Arne Kroschinsky und Cedric Kladivo sowie Arne Kroschinsky im K II der Leistungsklasse über 500 m mit Thomas Wartenberg. Wartenberg fuhr außerdem zu Silber im K I der Senioren über 2000 m, im K I über 200 m, gemeinsam mit Olaf Maluschke im K II der Senioren über 500 m und ergänzte seinen Erfolg durch den 3. Rang im K I über 500 m.

Von Elke Wegner

Havelland Kreisolympiade Havelland – Leichtathletik - Drei Stadionrekorde trotz der großen Hitze

Nachdem bei den Vorrunden der Leichtathletik-Kreisolympiade bereits über 900 Schüler an den Start gegangen waren, kämpften nun die Besten unter ihnen um die begehrten Medaillen. Dabei konnte manche Athleten mit starken Leistungen aufwarten.

01.06.2018
Havelland SG Medizin Rathenow, Special Crosslauf - Sebastian Dartsch holt Silber im Endspurt

Stefanie Hilger und Heiko Pankau schon zum zehnten Mal beim Crosslauf für geistig Behinderte dabei – zu den Ehrenmedaillen gab es noch eine weitere Überraschung zur Belohnung.

31.05.2018

Die Rathenower Badmintonspieler aus Rathenow haben beim diesjährigen Victor-Junior-Cup in Hamburg ordentlich abgeräumt. Die Medaillenbilanz konnte sich im letzten Jahr bereits sehen lassen, die diesjährige Ausbeute übertraf jedoch noch einmal die kühnsten Träume.

29.05.2018