Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Havelland SG-Handballer krönen sich zum Landesliga-Champion
Sportbuzzer Lokalsport Havelland SG-Handballer krönen sich zum Landesliga-Champion
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:22 29.04.2018
Daniel Zarbock war mit elf Treffern bester Schütze der SG und hatte damit riesigen Anteil am Sieg. Quelle: Christoph Laak
Premnitz

Die Handballer der SG Westhavelland haben es geschafft. Nach dem 14. Sieg in Serie hat sich das Team um Trainer Kevin Melzer zum Meister der Landesliga/Mitte gekrönt. Beim 26:22-Erfolg gegen den HSV Müncheberg/Buckow hatten die Westhavelländer aber mehr Mühe als ihnen lieb war.

Das Team von SG-Trainer Kevin Melzer musste lange um den Sieg bangen, setzte sich aber letztlich verdient gegen den Tabellenachten durch.

Die SG war schwach in die Partie gestartet und lag schnell mit 1:4 im Rückstand. „Man hat der Mannschaft schon angemerkt, dass sie einen gewissen Druck verspürte“, so Trainer Melzer. Doch die SG kämpfte sich in das Spiel und beim 4:4 (12.) war der Ausgleich wieder geschafft. In der Folge entwickelte sich eine spannende Partie, in der sich keine Mannschaft mit mehr als zwei Toren absetzen konnte.

Knappe Pausenführung für die SG

Die SG legte vor und die Gäste zogen nach. Das blieb bis zum 14:13-Halbzeistand so. „Wir hätten schon zur Pause deutlicher führen können. Meine Mannschaft war aber ein bisschen zu lässig, probierte es mit Drehern oder Hebern“, monierte Melzer.

Vorentscheidung fällt zehn Minuten vor dem Ende

Als SG-Torwart Pascal Parey dann noch einen Strafwurf der Gäste vereiteln konnte, setzten sich die Gastgeber beim 22:19 erstmals etwas ab. „Kalle hat in dieser Phase stark gehalten“, lobte Coach Melzer. Und sein Team nutzte diese Minuten aus, um das Spiel beim 24:19 (53.) vorzuentscheiden.

Die letzten Minuten spielte die SG dann souverän herunter und siegte letztlich verdient mit 26:22. Der Schlusspfiff ging dann im Jubel der Westhavelland-Handballer unter.

Kleiner Kader belohnt sich für harte Arbeit

„Man hat gemerkt, dass meine Mannschaft zum Saisonende hin satt war. Wir haben nur elf Spieler im Kader, das zehrt dann einfach an den Kräften. Auch heute haben wir uns dem Gegner wieder zu sehr angepasst. Aber, Gratulation an mein Team. Wir haben es mit harter Arbeit geschafft und verdient den Titel geholt“, so ein zufriedener Kevin Melzer.

Von Christoph Laak

In vier Vorrunden wurden die Finalteilnehmer der diesjährigen Kreisolympiade in der Leichtathletik ermittelt. Bei bestem Wetter fanden spannende Wettkämpfe statt. Der Kreissportbund zeigt sich mit dem bisherigen Verlauf zufrieden.

27.04.2018

Vor allem der Kinderlauf erfreute sich in die diesem Jahr größter Beliebtheit. Daran hatten auch die Kinder einer Fußballnachwuchs-Mannschaft ihren Anteil, worüber sich Mit-Organisator Hartmut Bölke besonders freute.

27.04.2018

Handball-Verbandsliga Nord: Die Bad Belziger Handballmänner unterliegen am vorletzten Spieltag auf der heimischen Platte dem HC Neuruppin mit dem 21:28 und müssen nun um den Klassenerhalt bangen.

27.04.2018