Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Havelland Sebastian Dartsch holt Silber im Endspurt
Sportbuzzer Lokalsport Havelland Sebastian Dartsch holt Silber im Endspurt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:55 31.05.2018
Die Rathenower Teilnehmer des Rennsteiglaufs mit Stefanie Hilger, Heiko Pankau, Sebastian Dartsch, Tino Schliewe, Doris Bobowski und Ünbungsleiter Reinhard Steger (v.l.) Quelle: privat
Neuhaus

Seit 2007 nehmen Athleten der SG Medizin Rathenow am Special Crosslauf über 3,7 km am Rennsteig in Neuhaus teil. Dieser Lauf ist für Menschen mit geistiger Behinderung aus ganz Deutschland ausgeschrieben. Beim ersten Lauf 1999 beteiligten sich 56 Läufer an diesem Wettkampf, heute sind es etwa 450. Aus Rathenow wurden Stefanie Hilger und Heiko Pankau jetzt für ihre zehnte Teilnahme geehrt.

Stefanie Hilger hat schon sieben Mal gewonnen

Hilger hat den Lauf schon siebenmal als Siegerin beendet. Diesmal erreichte sie bei den Frauen den 2. Platz. Bei den Männern belegte Sebastian Dartsch in der hervorragenden Zeit von 14:23:00 min den 2.Platz. Er konnte auf den letzten 200 m zwei Läufer durch einen tollen Endspurt überholen. Beide Sportler erhielten außer den Medaillen einen von der Stadt Neuhaus gestifteten Pokal. Tino Schliewe, freuten sich ebenfalls über seine Platzierung und Laufzeit.

Von Privat

Die Rathenower Badmintonspieler aus Rathenow haben beim diesjährigen Victor-Junior-Cup in Hamburg ordentlich abgeräumt. Die Medaillenbilanz konnte sich im letzten Jahr bereits sehen lassen, die diesjährige Ausbeute übertraf jedoch noch einmal die kühnsten Träume.

29.05.2018

In Falkensee standen am Sonntag Nachhaltigkeit und Umweltschutz im Fokus. Rund 40 Akteure, darunter regionale Ernte-Projekte, Tierschutzvereine und Naturschutzgruppen, stellten sich beim Weltumwelt- und Familientag am Falkenhagener Anger vor.

27.05.2018

MAZ-Serie „Treue Seele“: Frank Totzauer hat über Jahr die Geschick im Milower Männer-Handball mitgeprägt. Der Aufstieg ist ihm mit seinem Team im vergangenen Jahr verwehrt geblieben. Dafür hat der scheidende Trainer auch Gründe ausgemacht.

26.05.2018