Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Havelland Stahl Brandenburgs Team noch nicht komplett
Sportbuzzer Lokalsport Havelland Stahl Brandenburgs Team noch nicht komplett
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:36 06.07.2018
Die Rugby-Spieler der SG Stahl genossen die Spielpause bei den Kinder- und Jugend-Spielen. Quelle: Marcus Alert
Brandenburg/H

In drei Altersklassen wurden auf dem Platz Klinikallee der SG Stahl Brandenburg die Sieger der Kinder- und Jugend-Spiele des Landes im Rugby ausgespielt. Ganz am Anfang stand jedoch eine Spielerbörse, da kaum ein Verein über ein komplettes Nachwuchsteam verfügt. In der U8 taten sich Stahl Brandenburg und Stahl Hennigsdorf zusammen und konnten auch gleich das Turnier für sich entscheiden. Auf den Plätzen folgten Oranienburg, Potsdam/Hohen Neuendorf und Hennigsdorf/Velten. In der U10 setzte sich Oranienburg durch.

SG Stahl Brandenburg geht auch in die Schulen

Auf den Plätzen folgten Hohen Neuendorf, Potsdam und die Dreier-SG Hennigsdorf/Brandenburg/Velten. Und in der U12 siegte das Duo Potsdam/Brandenburg vor Hennigsdorf und Hohen Neuendorf. „Nur auf diese Weise kommen die Nachwuchsspieler zu ihrer Spielpraxis“, so Rugby-Routinier Helmut Busse. Würde immer nur trainiert, würden die Kinder sicherlich schnell die Lust an diesem Sport verlieren. Jedes Turnier sei somit wichtig. Um vielleicht doch ein volles Team zu bekommen, geht die SG Stahl Brandenburg auch in die Schulen, um dort Kinder für ihren Sport zu gewinnen.

23 Spieler stehen auf der Kaderliste der Männermannschaft

Wie wichtig dies ist, zeigt die Situation der Männer der SG Stahl, die voriges Jahr wegen Spielermangel ihre Mannschaft vom Spielbetrieb abmelden musste. Für die neue Saison wurde jedoch wieder eine Männermannschaft für die Regionalliga gemeldet. 23 Spieler stehen derzeit auf der Kaderliste. Darunter sind auch mehrere Ausländer, die diesen Sport bereits in ihren Heimatländern betrieben haben. Als Trainer fungieren Torsten Busse und Holger Thomas.

Von Marcus Alert

Das Ehepaar Koch bestimmen seit Jahrzehnten die Geschicke der Sportakrobatik beim ESV Kirchmöser und sind Träger der Goldenen Ehrennadel des Deutschen Sportakrobatik-Bundes. Neben der Trainertätigkeit des Ehepaars, hat sich Karin Koch auch noch der Nachwuchsgewinnung verschrieben.

06.07.2018
Havelland ESV Kirchmöser, Kajak fahren - Elias Kurth paddelt zu EM-Silber

Bei den Junioren-Europameisterschaften im italienischen Auronzo wurde Elias Kurth aus Kirchmöser Vize-Europameister im Viererkajak über 500 Meter. Besonders beeindruckte den für den KC Potsdam startenden die Regattastrecke in den Dolomiten.

05.07.2018
Havelland Brandenburger SC Süd 05, Radrennen - Sascha Dittfurth hat die schnellsten Beine

Beim Kotzener Bergzeitfahren vom Brandenburger SC Süd 05 stellen sich 64 Radsportler den Steigungen am Hohen Rott. Amelie Kolweyh vom Berliner Radsport Club Zugvogel 1901 siegt in 18,41 Minuten (Durchschnitt 39,48 km/h) vor ihrer Mitfavoritin. Sascha Dittfurth vom SV Kloster Lehnin gewinnt in 16,28 Minuten (44,78 km/h). Der Favorit distanzierte den Magdeburger Tino Beck und auch seinen Vereinskollegen Philipp Schalinski.

05.07.2018