Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Balanceakt mit der Wasserzange
Sportbuzzer Lokalsport Oberhavel Balanceakt mit der Wasserzange
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:51 13.03.2016
Frieda und Luca holen Punkte für das Granseer Team. Quelle: Uwe Halling
Anzeige
Gransee

Mit ruhiger Hand steuert Luca die hydraulische Zange und befördert damit – assistiert von Frieda – eine geöffnete Wasserflasche kopfüber in die kleine Öffnung des Zylinders. Ohne auch nur einen Tropfen zu verschütten. Das bedeutet volle Punktzahl für ihn und sein Team von der Granseer Jugendfeuerwehr. Die dritte Mannschaft der Stadt liegt zu diesem Zeitpunkt gut im Rennen, auch wenn die Mädchen und Jungen beim Wissenstest einige Punkte liegen ließen.

Mehr als 80 Kinder wetteiferten am Sonnabend bei der 15. Stafette Hilfsbereitschaft im Granseer Stadtwald um die Ehre und ein bisschen auch um die Medaillen. Wenngleich es bei der Stafette nicht um Gewinnen oder Verlieren geht, wie Uwe Valentin von der Amtswehführung betonte. Gemeinsam mit dem DRK-Kreisverband wurde auf einem viereinhalb Kilometer langen Rundkurs ein abwechslungsreicher Stationsbetrieb aufgebaut, der dem Nachwuchs einiges abverlangte. Die Feuerwehr Schulzendorf beispielsweise bat auf holprigem Gelände zum Eiertrudeln im Gummireifen. „Nur eins ist bisher kaputt gegangen, und das war bei unserem Testlauf“, gestand ein Feuerwehrmann. Drei Großpackungen hatten sie zur Sicherheit am Wegesrand deponiert. Gleich am Anfang mussten die Kinder mit verbundenden Augen eine Trage waagerecht unter einem Hindernis hindurch schleusen. Da ging es auch um Vertrauen und um Teamwork. Auch solche Spiele tragen dazu bei, dass es den Jugendlichen bei der alljährlichen Schnitzeljagd nicht langweilig wird. „Sie freuen sich immer sehr auf den Wettstreit“, sagte Valentin.

Die Zehdenicker Jugendwehren und das Technische Hilfswerk ließen die Runde dieses Jahr aus, weil es im Rahmenprogramm der 800-Jahrfeier noch eine große Stadtrallye der Jugendwehren in der Havelstadt geben soll. Dafür waren wie in den Vorjahren Kinder und Jugendliche aus Liebenwalde und seinen Ortsteilen dabei.

Die Granseer Amts-Jugendwehr ist mit circa 80 Mitgliedern eine wichtige Größe in der Nachwuchsarbeit. Die zahlt sich laut Valentin aus. Im vergangenen Jahr konnten zwei junge Erwachsene in den aktiven Dienst wechseln. Im Idealfall kann die Feuerwehr langfristig aus diesem Pool schöpfen und sich verstärken.

Von Cindy Lüderitz

Oberhavel Im Löwenberger Land werden schon die Betten knapp - 600 Athleten bei 22. Löwenspielen am Start

Hotels und Pensionen sind längst ausgebucht, auch in der Turnhalle sind Sportler untergebracht. Die 22. Löwenspiele im Waldstadion Löwenberg locken am 12. und 13. September wieder rund 600 Leichathleten aus Norddeutschland und Skandinavien an. Bei Meetingchef Axel Klicks laufen die Organisationsfäden zusammen.

10.09.2015

In der Serie „Mein Verein“ stellt die MAZ diesmal den 1. Bogenschützenverein Hennigsdorf vor. Unter den 64 Mitgliedern herrscht eine familiäre Atmosphäre.

09.09.2015
Oberhavel Speedway-Meisterschaft fällt fast ins Wasser - Martin Smolinski krönt sich in Wolfslake zum Meister

Was für ein Rennen. Die Deutsche Speedwaymeisterschaft am Sonntag in Wolfslake ließ kaum etwas an Dramatik aus. Lang anhaltender Regen und entsprechend schlechte Bahnverhältnisse sorgten für Diskussionen: Das Rennen starten oder verschieben? Die Rennleitung behielt die Nerven, wollte das Rennen durchziehen.

07.09.2015
Anzeige