Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Christian Pahl muss wieder improvisieren
Sportbuzzer Lokalsport Oberhavel Christian Pahl muss wieder improvisieren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
02:15 27.02.2017
Dominic Kehl konnte in dieser Woche kaum trainieren. Quelle: Robert Roeske
Anzeige
Oranienburg

SG VTB Altjührden – da war doch was? Genau: Eine der wenigen unnötigen Niederlagen dieser Saison (19:22). „Dieses Spiel, dieses Ergebnis wollen wir korrigieren“, kündigt Oranienburgs Trainer Christian Pahl an. Das funktioniert offensichtlich nur mit einer Trotzreaktion seines Teams. Das geht personell weiter am Stock. Neben den Langzeitverletzten Nils Müller, Christoph Genilke und Josip Perkovic muss sich der Coach auch um Kapitän Robin Manderscheid und Robert Stelzig Sorgen machen. Beide konnten in dieser Woche keine Sekunde trainieren. Den Spielführer plagen weiter Adduktorenprobleme, dem Kreisläufer machen der Wurfarm und der Rücken zu schaffen. Und Dominic Kehl musste zumindest vorige Woche auch weitestgehend passen. „Das gab es noch nie, dass ich am Donnerstag die Aufstellung fürs Spiel nicht im Kopf hatte. Ich hoffe, unsere Physiotherapeutin Aileen kann etwas bewirken“, so der Coach vor dem am Samstag um 18.30 Uhr beginnenden Spiel (MBS-Arena).

Der OHC-Trainer wird sich wohl oder übel aufs Improvisieren einstellen müssen – genau wie vorige Woche beim 26:25-Sieg in Bernburg. Da liefen Kreisspieler Stephan Kleinert und Linksaußen Dennis Schmöker im Rückraum auf.

Letzterer erinnert sich an das Hinspiel: „Da sind wir mit der offensiven Abwehr von Altjührden nicht klargekommen. Dafür gilt es diesmal Lösungen zu finden.“ Auch die Aggressivität machte die Norddeutschen unangenehm. Mit Staszewski und Mikeci haben sie zwei Einzelkönner, die in vielen Spielen für fast immer 15 Tore gut waren. „Wenn wir die anderen in den Griff kriegen, haben wir gute Chancen, das Spiel zu gewinnen“, so Christian Pahl.

Von Stefan Blumberg

Oberhavel Auftakt in die Reitsaison - 1100 Starts in Linde

Zum Start in die „Grüne Saison“ der Reiter steigen am 9. und 10. April in Linde die 12. Pfitzmann-Reiterspiele mit Prüfungen in Dressur, Springreiten, Vielseitigkeit und Fahrsport. Dafür haben sich bereits zahlreiche Stars der Szene angekündigt.

04.04.2018
Oberhavel Im Löwenberger Land werden schon die Betten knapp - 600 Athleten bei 22. Löwenspielen am Start

Hotels und Pensionen sind längst ausgebucht, auch in der Turnhalle sind Sportler untergebracht. Die 22. Löwenspiele im Waldstadion Löwenberg locken am 12. und 13. September wieder rund 600 Leichathleten aus Norddeutschland und Skandinavien an. Bei Meetingchef Axel Klicks laufen die Organisationsfäden zusammen.

10.09.2015

In der Serie „Mein Verein“ stellt die MAZ diesmal den 1. Bogenschützenverein Hennigsdorf vor. Unter den 64 Mitgliedern herrscht eine familiäre Atmosphäre.

09.09.2015
Anzeige