Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Heimsieg für Granseer Volleyballer
Sportbuzzer Lokalsport Oberhavel Heimsieg für Granseer Volleyballer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:58 27.02.2017
Mittelblocker Romulo Galiao (links) war am Samstagabend der beste Granseer. Quelle: Roland Möller
Anzeige
2. Volleyball-Bundesliga Nord: SV Lindow-Gransee – TVA Hürth 3:1 (25:21, 25:22, 23:25, 25:21)

Es war sicher nicht der beste Heimauftritt der Granseer Bundesliga-Volleyballer, aber im Kampf um Tabellenplatz drei war der 3:1-Sieg über Hürth wichtig. „Es war ein mühseliger Sieg und eher ein durchwachsenes Spiel. Hürth hat gut gekämpft. Wir haben uns durch eigene Fehler das Leben schwer gemacht“, fand SV-Trainer Victor Eras.

Beim Gastgeber fehlte Zuspieler Ole Schwerin, er wurde durch Markus Steck gut ersetzt. Erstmals stand Jan-Philipp Marks nach seiner Verletzung im Aufgebot. „Er ist gesund, aber noch nicht fit. Im kommenden Spiel gegen Mitteldeutschland kann er uns sicher schon mehr helfen“, so Eras. Hürth war mit einigen Personalsorgen angereist, hielt aber dagegen, bestrafte vor allem Granseer Unkonzentriertheiten und blieb so im Spiel. „Wir haben da Fehler im Aufschlag gemacht, haben nicht gut geblockt, es war es ein knapper Satzgewinn“, fand Eras. Dies setzte sich im zweiten Satz fort. Hürth schlug gut auf, Lindow-Gransee leistete sich Fehler. Interessant wurde es, als der Gast plötzlich 18:16 führte. „Wir haben da mit zu viel Risiko gespielt“, so Eras. Doch der SV zeigte Nervenstärke. Auch dank einer Aufschlagserie gewann der Gastgeber noch 25:22. Hürth führte auch im dritten Satz. Gransee kam vom 14:19 zwar auf 22:23 heran, unterlag aber 23:25. Angefeuert von über 200 Fans spielten die Gastgeber in Satz vier konstanter (25:23). „Wir haben uns zum Sieg gekämpft“, fand Eras und freut sich auf den Tabellenführer. „Sind alle fit, wird es ein Spiel auf Augenhöhe“, verspricht er.

Von Roland Möller

Oberhavel Auftakt in die Reitsaison - 1100 Starts in Linde

Zum Start in die „Grüne Saison“ der Reiter steigen am 9. und 10. April in Linde die 12. Pfitzmann-Reiterspiele mit Prüfungen in Dressur, Springreiten, Vielseitigkeit und Fahrsport. Dafür haben sich bereits zahlreiche Stars der Szene angekündigt.

04.04.2018
Oberhavel Im Löwenberger Land werden schon die Betten knapp - 600 Athleten bei 22. Löwenspielen am Start

Hotels und Pensionen sind längst ausgebucht, auch in der Turnhalle sind Sportler untergebracht. Die 22. Löwenspiele im Waldstadion Löwenberg locken am 12. und 13. September wieder rund 600 Leichathleten aus Norddeutschland und Skandinavien an. Bei Meetingchef Axel Klicks laufen die Organisationsfäden zusammen.

10.09.2015

In der Serie „Mein Verein“ stellt die MAZ diesmal den 1. Bogenschützenverein Hennigsdorf vor. Unter den 64 Mitgliedern herrscht eine familiäre Atmosphäre.

09.09.2015
Anzeige