Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel „Keiner hat am Sonntag versagt“
Sportbuzzer Lokalsport Oberhavel „Keiner hat am Sonntag versagt“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:18 28.08.2018
Der 21. Hennigsdorfer City-Lauf war vor allem ein Event für die ganze Familie. Quelle: Robert Roeske
Anzeige
Hennigsdorf

Der 21. Hennigsdorfer City-Lauf, zugleich Wertungslauf der Brandenburg-Cup-Laufserie, sorgte am Sonntag in vielerlei Hinsicht für Gesprächsstoff. Sportlich gesehen sprengte die Veranstaltung alle bisherigen Maßstäbe. Fast 600 Aktive sorgten für einen neuen Teilnehmerrekord. Allerdings hatten die Organisatoren auch mit ungeahnten Problemen zu kämpfen. Da rund um den Postplatz in Hennigsdorf gebaut wird, führte der Linienbusverkehr der OVG durch den Streckenverlauf und sorgte schlussendlich für einen Absturz der elektronischen Zeitmessung. Daher mussten die Veranstalter die obligatorische Siegerehrung absagen.

Bernd Götze, Vereinsvorsitzender des SV Stahl Hennigsdorf, zieht dennoch ein positives Fazit: „Natürlich haben wir uns das alle etwas anders vorgestellt. Aber im Großen und Ganzen überwiegen die positive Dinge. Wir haben unsere Teilnehmerzahl nahezu verdoppelt und stehen damit nun in einer Liga mit dem Sachsenhausen-Gedenklauf – das ist großartig.“ Die Ergebnisse sind nun online, mit Hilfe von Videoaufzeichnungen wurden diese ermittelt. Die Siegerpokale werden jetzt an die Vereine verschickt. Götze sieht wegen der auftretenden Problematik mit den Linienbussen kein Fehlverhalten. „Das Verständnis der Läufergilde ist da, keiner hat versagt am Sonntag. Das Busse fahren war vorher klar, nur die Frequenz wurde uns nicht mitgeteilt. Es gab auch keine andere Option, außer halt den Lauf abzusagen.“ Das die Zeitmessung irgendwann den Geist aufgab, war laut Götze auch nicht zu verhindern: „Jeder Bus wurde von der elektronischen Zeitmessung als Teilnehmer erkannt, aber dieser kam halt nicht zurück. Beim zwölften Bus streikte dann die Technik einfach.“

Von Knut Hagedorn

Neues vom Kremmener Sportverein: Ab sofort gibt es auch einen Yoga-Kurs für Anfänger. Er findet immer freitags im Bahnhof in Kremmen statt.

28.08.2018
Oberhavel Handball, 3. Liga Nord (Männer) - Herolds Paraden sichern ersten OHC-Sieg

Handball-Drittligist Oranienburger HC startet mit einem 24:23-Erfolg in die neue Spielzeit. Der Torwart und zwei Rückraumspieler agierten besonders auffällig.

27.08.2018

Vor 24 Jahren wurde der Boxclub Oberhavel von Thomas Ballendat gegründet. Jetzt trägt seine Arbeit Früchte und Velten wurde am Freitag zum Landesstützpunkt ernannt. 70 bis 80 Mitglieder trainieren in dem Verein. Darunter zwölf Mädchen.

24.08.2018
Anzeige