Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Medaillenflut als Zwischenschritt
Sportbuzzer Lokalsport Oberhavel Medaillenflut als Zwischenschritt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:49 18.05.2018
Triathlet Herbert Lange bereitet sich intensiv auf die Weltmeisterschaften vor. Quelle: foto: privat
Anzeige
Hennigsdorf

Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren, die Trainingspläne werden intensiv und akribisch abgearbeitet. Für die vom 10. bis 17. Juli in Dänemark stattfindende Langdistanz-Weltmeisterschaft im Triathlon überlässt Ausnahmeathlet Herbert Lange aus Oranienburg nichts dem Zufall.

Der 71-jährige Ausnahmesportler des SV Stahl Hennigsdorf, der im Januar von den Lesern der Märkischen Allgemeinen Zeitung zum Sportler des Jahres 2017 gekürt wurde, hat ein klares Ziel vor Augen: Odense in Dänemark. Dort finden in sieben Wochen die Welttitelkämpfe im Triathlon statt und Lange scheint gerüstet zu sein. Sportlich ist er bereits für das Großereignis qualifiziert, auch die Nominierung durch die Deutsche Triathlon Union ist bereits erfolgt. Das Lange sich auf einem sehr guten Weg befindet, bewies er unlängst bei den Internationalen Deutschen Meisterschaften über die langen olympischen Schwimmstrecken in Wetzlar, wo er sogar erfolgreichster Starter aller Altersklassen wurde.

Die eigentlich als Zwischenetappe angedachte Schwimmmeisterschaft wurde zur Demonstration von Langes Stärke. Der Oranienburger dominierte nicht nur in seiner Altersklasse 70, sondern wurde mit fünf Gold- und einer Silbermedaille erfolgreichster Teilnehmer überhaupt. Er absolvierte alle angebotenen sieben Strecken und konnte die Titel Internationaler Deutscher Meister über 1500 m Freistil, 800 m Freistil, 400 m Freistil, 400 m Lagen und 200 m Rücken gewinnen. Über die 200 m Brust schwamm Lange zudem noch zu Silber.

„Insgeheim hatte ich gehofft, dass es mir möglich wäre, alle Strecken in allen Lagen zu gewinnen. Deshalb schwamm ich nur immer so schnell wie unbedingt nötig. Ich musste mit meinen Kräften gut haushalten. Als Vorbereitung auf die WM war dieser erfolgreiche Wettkampf genau richtig“, zeigte sich Lange zufrieden. Am 12. Juli startet er in Odense im Aquathlon und zwei Tage später im Triathlon.

Von MAZ

Über mehrere Stunden und Kilometer – zwischenzeitlich vom Dreieck Pankow bis zum Dreieck Havelland – staute sich Dienstagvormittag (15. Mai) der Verkehr auf der A10. Grund: Mehrere Unfälle und eine Baustelle mit Fahrbahneinengung auf eine Spur.

16.05.2018

Die Leichtathleten des Löwenberger SV gewinnen satte 22 Medaillen beim 35. Jahnsportfest des SSV Einheit Pereleberg.

16.05.2018

14. Stechlinseelauf platzt aus allen Nähten. Allein 100 Nachmeldungen am Veranstaltungstag sorgen für einen neuen Teilnehmerrekord.

14.05.2018
Anzeige