Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Titel-Hattrick zum Abschluss
Sportbuzzer Lokalsport Oberhavel Titel-Hattrick zum Abschluss
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:26 06.07.2018
Nordic Walking-Europameister Joachim Schirmer aus Schmachtenhagen nach seinem Wettkampf im bayrischen Roding. Quelle: Privat
Anzeige
Schmachtenhagen

Eigentlich wollte Joachim Schirmer aus Schmachtenhagen nicht mehr an kontinentalen Großveranstaltungen teilnehmen. Der inzwischen 77-jährige Nordic Walker erklärte noch im Vorjahr nach seinem zweiten Europameistertitel in Folge: „Einen möglichen Hattrick wird es nicht mehr geben, der Aufwand ist zu groß.“ Doch Schirmer überlegte es sich anders – und gewann seinen dritten Europameistertitel in Folge.

„In diesem Jahr wurde die Europameisterschaft erstmals über die Halbmarathondistanz ausgetragen, das hat mich dann absolut gereizt. Über die normale Zehn-Kilometer-Strecke wäre ich nicht mehr gestartet“, erklärt Schirmer seinen Rücktritt vom Rücktritt. Im bayrischen Roding siegte Schirmer in der Altersklasse 75, setzte sich dabei gegen Starter aus acht Nationen durch und feierte den nicht mehr für möglich gehaltenen Hattrick. Allerdings musste Schirmer dafür an die körperlichen Grenzen gehen, wie der Schmachtenhagener berichtet. „Schon beim Start um 10 Uhr waren 25 Grad im Schatten, im Laufe des Rennens wurde es noch wärmer. Das war schon extrem anstrengend.“ Auch die Strecke hatte es in sich: Der Rundkurs über drei Kilometer, der siebenmal absolviert wurde, hielt eine zwischenzeitliche Steigung von 8 Prozent parat. „Es war ein tolles Gefühl, am Ende wieder gewonnen zu haben, das waren die Qualen auf jeden Fall wert. Zudem ist das ganze Drumherum einfach toll bei solchen Meisterschaften, mit Eröffnungsfeier auf dem Marktplatz und Einmarsch der Nationen mit Nationalhymne“, freut sich Schirmer, der nun jedoch endgültig kürzertreten will.

„Den ständigen Kampf um Meter und Sekunden muss ich jetzt nicht mehr haben. Ich habe alle meine sportlichen Zielstellungen erreicht, ich werde nun deutlich weniger machen.“ Allerdings will sich Joachim Schirmer weiterhin fit halten und dafür vorwiegend an den regionalen Läufen teilnehmen, wie zum Beispiel dem Sachsenhausen-Gedenklauf, dem Wutzseelauf oder dem Stechlinseelauf.

Von Knut Hagedorn

Starker Auftritt des Nachwuchsathleten aus Oberhavel in Schweden.

06.07.2018

Der 1. Hennigsdorfer Ringerverein verjüngt seinen Kader, blickt dennoch positiv in die anstehende Saison.

06.07.2018

Überzeugender Auftritt bei den Kinder- und Jugendsportspielen in Brandenburg an der Havel. Sechsmal Gold ging nach Oberhavel.

06.07.2018
Anzeige