Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
OSC Potsdam Christian Dieners Pechsträhne bei der EM
Sportbuzzer Lokalsport Potsdam OSC Potsdam Christian Dieners Pechsträhne bei der EM
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:30 19.12.2017
Christian Diener stößt sich von der Starthilfe ab. Quelle: foto: DPA
Anzeige
Potsdam

So schnell wird man zum „Trittbrettfahrer“. Nach dem Motto „Wer den Ärger hat, braucht für den Spott nicht zu sorgen“ erlebte Rückenschwimmer Christian Diener eine denkwürdige Kurzbahn-Europameisterschaft. „Soviel Pech auf einmal kann man gar nicht haben, aber es war halt so“, sagte der Potsdamer nach der Rückkehr aus Kopenhagen.

Defekte Starthilfe wird zur Falle

Gleich beim ersten Finale über 200 Meter Rücken, wo Diener als Vorlaufschnellster mit großen Medaillenhoffnungen angetreten war, passierte das Malheur. Die seit einigen Jahren eingeführte Starthilfe wurde zur Startfalle. Statt sich vom Trittbrett abzustoßen, plumpste Diener rücklings ins Wasser. „Ich musste praktisch aus dem Stand losschwimmen, habe dadurch bestimmt zwei Sekunden eingebüßt“, sagte er. Aber der Schock saß viel tiefer. Statt des erhofften Edelmetalls blieb nur der letzte und achte Platz. „Ich hatte die Starthilfe vorher noch mal kontrolliert. Aber als es darauf ankommt, rutschte die Trittbrettrolle nach unten weg, ich hatte keinen Abdruck mehr. Ich dachte nur, das gibt’s doch nicht. So etwas hatte ich noch nie erlebt.“ Da war es für Diener auch kein Trost, dass weiteren Schwimmern dasselbe Schicksal ereilte. Erst nach mehreren technischen Mängeln und Protesten befestigte der Veranstalter eine Zusatzsicherung. Die Mixed-Zone mit den fragenden Reportern durchschritt er wortlos mit versteinerter Miene, erst später erklärte sich der zutiefst enttäuschte Mitfavorit.

Der Fehltritt hängt im Kopf fest

Auch bei den nächsten Starts klebte Diener der Fehltritt in Kopf und Beinen. „Ich habe immer gebangt, hoffentlich passiert das jetzt nicht noch einmal. Hauptsache, das Scheißding hält. Aber es hat sich nicht wirklich gut angefühlt. Es war immer ein mulmiges Gefühl“, berichtete der Sportsoldat, der von Trainer Jörg Hoffmann und den Teamkollegen so gut es ging aufgemuntert wurde. „Da hat mich keiner ausgelacht. Alle haben gesagt, Kopf hoch und weiter“, schilderte Diener, der jedoch raus war aus dem Lauf. „Die nächsten Rennen fühlten sich an wie Rühren im Brei.“ Trotz aller Bemühungen konnte der Potsdamer nur seine Serie aus Pleiten, Pech und Pannen fortsetzen. Statt Medaillen gab es nur Blech: Vierter mit der deutschen 4 x 50 Meter Lagen-Mixed-Staffel (acht Hundertstel an der Medaille vorbei), Vierter über 100 Meter Rücken (14 Hundertstel an Bronze vorbei), Fünfter mit der 4 x 50 Meter Lagen-Staffel (32 Hundertstel am Podest vorbei). Und schließlich wurde Diener Achter über 50 Meter Rücken wieder mit einem Missgeschick. „Beim Start platzte mir hinten die Naht der Badehose“, zog er unfreiwillig blank.

Noch einmal nach Dänemark – zum Urlaub

Der 24-jährige Vizeeuropameister und Olympia-Siebte wird diese denkwürdige Kurzbahn-EM nicht so schnell vergessen, ob er darüber mental hinwegkommt, wird die Zukunft zeigen. „Das ist abgehakt“, meint er zwar. Nun freue er sich auf Weihnachten und Silvester mit der Familie – noch einmal in Dänemark in einem Ferienhaus an der Nordseeküste. Danach werde er einen neuen Anlauf 2018 mit Blick auf die EM in Glasgow nehmen. Einen guten Rutsch wünscht man ihm lieber nicht, eher alles Gute!

Von Peter Stein

Bei den Deutschen Kurzbahn-Meisterschaften in Berlin konnten die Schwimmer vom Potsdamer SV einige Medaillen gewinnen. Auch zum Abschluss kletterten die Potsdamer noch einmal auf das Podest.

17.12.2017

Schwimmer Johannes Hintze wurde gerade zu Brandenburgs Nachwuchssportler des Jahres gekürt. An diesem Wochenende startet der Potsdamer bei den Deutschen Kurzbahn-Meisterschaften in Berlin.

12.12.2017

16 deutsche Schwimmer starten bei den am Mittwoch beginnenden Kurzbahn-Europameisterschaften in Kopenhagen/Dänemark. Mit dabei ist Christian Diener vom 1. Potsdamer SV, der seine Medaillensammlung weiter aufstocken will.

12.12.2017
Anzeige