Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
SC Potsdam Lisa Buckwitz fühlt sich wohl im Olympia-Dorf
Sportbuzzer Lokalsport Potsdam SC Potsdam Lisa Buckwitz fühlt sich wohl im Olympia-Dorf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:34 09.02.2018
Maskenball im Olympischen Dorf: Die deutschen Bobsportlerinnen Ann-Christin Strack, Anna Köhler und Lisa Buckwitz (v.l.). Quelle: foto: dpa
Pyeongchang

Lisa Buckwitz gerät ins Schwärmen. Für die Olympia-Debütantin ist das alles, was derzeit mit ihr in Südkorea passiert, nur ein wahr gewordener Traum. Bevor in einer Woche die Wettkämpfe für die Bob-Anschieberin vom SC Potsdam beginnen, hat sie derzeit reichlich Gelegenheit, nicht nur mit ihrer Pilotin Mariama Jamanka (Oberhof) die Bahn zu testen, sondern sich auch im Olympischen Dorf einzuleben. „Die Unterkünfte sind sehr schön“, teilt Lisa Buckwitz mit. „Nur leider sind die Zimmer etwas klein. So haben wir wenig Platz für alle Taschen.“ Denn angesichts der klirrenden Kälte von Temperaturen um minus 20 Grad benötigen die Sportler auch viele Anziehsachen. Das Essen in der Mensa schmecke gut und habe eine sehr große Vielfalt, daher sei der Appetit groß.

Lisa Buckwitz hat sich mit ihrem Namen auf der Mauer des olympischen Friedens im Olympischen Dorf verewigt. Quelle: privat

Zumal die Potsdamerin von der internationalen Atmosphäre im Dorf sehr begeistert ist. „So viele Sportler aus den unterschiedlichsten Sportarten, die man hier trifft. Das ist echt der Hammer“, erzählt die 23-jährige Landespolizistin, die sich im Olympischen Dorf auch auf der „Mauer des Friedens“ verewigt hat. Damit alles gut geht, hat sie auf ihrem Bett auch die Olympia-Maskottchen Soohorang, einen weißen Tiger, und Bandabi, einen asiatischen Schwarzbären, positioniert. Das koreanische Wort „Sooho“ bedeutet Schutz, der Tiger soll also die Athleten beschützen. Auch die ersten Trainingsfahrten hat Lisa Buckwitz bereits hinter sich. Wegen der Kälte sei das Eis sehr hart.

Lisa Buckwitz (r.) mit dem Bobteam der deutschen Frauen im Olympischen Dorf. Quelle: privat

Von Peter Stein

Die Volleyballerinnen des SC Potsdam empfangen am Samstag in der Bundesliga den VfB Suhl. Es ist das Duell des Tabellenachten gegen den Neunten. Potsdams Außenangreiferin Anne Hölzig sagt, wie der nächste Sieg geholt werden soll.

09.02.2018
Sportbuzzer Volleyball, SC Potsdam - Überraschungscoup in Wiesbaden

Die Volleyballerinnen des SC Potsdam haben in der Bundesliga am Mittwoch für eine Überraschung gesorgt. Das Team von Trainer Davide Carli gewann beim Tabellenvierten in Wiesbaden mit 3:1. Der Coach hatte dafür eine besondere Taktik.

07.02.2018

Die Volleyballerinnen des SC Potsdam treten am Mittwoch in der Bundesliga beim VC Wiesbaden an. Dann gibt es ein Wiedersehen mit Kimberly Drewniok. Sie spricht über ihren Wechsel von Potsdam nach Hessen, über ihre starke Saison und das Duell mit Marta Drpa.

05.02.2018